1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Virtueller Bildschirm

Dieses Thema im Forum "Grafikkarten & Monitore" wurde erstellt von Bildschrim, 16. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bildschrim

    Bildschrim ROM

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit, mit dem ich meinen Bildschirm bzw. den Desktop von Windows "erweitern" kann. Damit meine ich nicht die Programme, die einen virtuellen zusätzlichen Desktop anlegen. Ich bräuchte ein Programm, dass EINEN Desktop/Bildschirm "erzeugt", der nur um einiges größer ist, als der Monitor und auf dem ich mich mit der Maus "frei bewegen" kann - also auf dem ich z.B. ein sehr großes Word-Fenster öffnen kann. Für bestimmte Grafikkarten gibt es wohl solche Programme, nur habe ich ein Notebook mit einem "Intel(R) 82852/82855 GM/GME Graphics Controller" - was auch immer das heißen mag. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit (evtl. unabhängig von der verwandten Grafikkarte) einen solchen virtuellen Bildschirm zu erzeugen? Besteht überhaupt Hoffnung?

    Vielen Dank!
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Wozu braucht man denn das ? Möchtest du dann (da der Monitor ja kleiner wie das daszustellende Bild ist) den Bildschirminhalt mit Rollbalken verschieben ?
     
  3. Bildschrim

    Bildschrim ROM

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    4
    Ja, gerne. Am liebsten wäre es mir natürlich, mit der Maus "herumfahren" zu können - aber "ein Rollbalken" wäre auch schon was. Im Endeffekt kommt es mir darauf an, dass ich mehrere Fenster öffnen kann, die teilweise größer als der Monitor sind (z.B. Bildanzeigeprogramme mit gescannten Textseiten UND Word nebeneinander).

    Zur Zeit muß ich mich noch durch die einzelnen Fenster klicken, bzw. bei "virtuellen Desktops" die Rollbalken der einzelnen Fenster benutzen. Wenn ich das ganze auf "einen Rollbalken" reduzieren könnte, wäre das schon klasse. Ideal wäre es, wenn ich mit der Maus den Bildschirmausschnitt einfach verschieben könnte.

    Vielleicht ist die Lösung viel zu einfach...
     
  4. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    also ein Prorgamm kann ich dir nicht nennen, damit geh besser ins softwareforum,
    aber das ideale bei dir wäre eigentlich Dual Link, ( 2 monitore nebeneinander)
     
  5. Bildschrim

    Bildschrim ROM

    Registriert seit:
    16. März 2006
    Beiträge:
    4
    Vielleicht hast Du recht. Ich werde auf jeden Fall mal im Software-Forum nachfragen. Vielleicht hat ja doch noch einer ´ne Idee - abhängig von Grafikkarten dürfte es doch nicht sein, oder?
     
  6. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    was, dual link oder die software? dual link schon, software weiß ich nicht
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen