1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

VirtuellMachine

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von this-is-elvis, 17. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. this-is-elvis

    this-is-elvis Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    102
    hallo kann mir wer erklären in einfachen sätzen was eine virtuell machine ist und wie sie funktioniert?

    dank im voruas!
     
  2. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
  3. this-is-elvis

    this-is-elvis Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    102
    danke aber das hilft mir überhaupt nicht weiter.

    folgendes, mußte letztens mein 98se formatieren um xp draufzumachen,, weil auf nen usb stick die treiber für 98 se
    auf dem stick waren.

    nun meinte wer ich soll doch ne vm draufmachen.
    von technik ich nüx verstehe daher meinte ich einfache sätze, was kann ich dann mit der vm machen?

    und ist die nach dem nächsten neustart wieder weg?
     
  4. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    als so ein VM ist quasi ein "eigener PC", der aber nicht physisch vorhanden ist, sondern halt nur virtuell. das heisst du würdest auf deinem XP so einen VM installieren und darauf dann win98 installen. und dann kannste aus XP heraus wann du willst diesen win98 VM starten und nutzen. läuft im grunde wie ein eigenere Rechner dann.....
     
  5. this-is-elvis

    this-is-elvis Byte

    Registriert seit:
    14. Mai 2006
    Beiträge:
    102
    DAS hab ich geschnallt!

    aber sag mal wenn ich dann auf der vm mit 98se bei mir wäre es jedoch umgekehrt 98 als os dann vm und xp unter vm progs installe sind die dann wieder weg wenn ich runter fahre oder reboote?
     
  6. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Da sieht es schlecht aus.
    Hier ein Auszug der benötigten Host-Voraussetzungen:

    Host Operating Systems
    • Windows 2000 Professional and Server, Windows XP
    (32- and 64-bit), Windows Server 2003 (32- and 64-bit)
    • Popular 32-bit Linux distributions from Red Hat, SUSE,
    Ubuntu and Mandrake; select RHEL and SLES 64-bit
    OSs.
    • Experimental support for Ubuntu Linux 5.04 and 5.10
    (64-bit)
     
  7. albi.1stein

    albi.1stein Kbyte

    Registriert seit:
    13. Mai 2005
    Beiträge:
    485
    nein, der VM legt eine entsprechende Struktur auf deinem system an, in der dann die installierte VM gespeichert wird, die geht auch beim rebooten oder anderen arbeiten am hauptsys nicht verloren
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen