Virus im Bootsektor???

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von DaJokl, 8. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DaJokl

    DaJokl ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Ich habe folgendes System:
    XP 2000+, 80 GB HD vom IBM, GF4Ti4200 von CLabs, 256 MB von Samsung, etc., als Betriebssystem benutzte ich Windows 2000.

    Nun zur Problembeschreibung:
    Ich hatte eine EMail von nem Bekannten erhalten die mir eine unbekannte Bilddatei enthielt und einen sehr komischen Namen hatte. Diese Bilddatei hatte mein Bekannter nie bewußt abgeschickt und enthielt einen Virus. Anscheinend hatte sich der Virus selbst über Outlook verschickt.
    Aufmerksam bin ich erst darauf geworden als sich der Virusguard vom Norton Antivirus 2003 bemerkbar machte. Dieser sagte mir es wären zwei unterschiedlicheViren auf meiner Platte (die Namen weiß ich leider nicht mehr, allerdings war ein Trojaner dabei). Aber immer wenn ich mit Norton meine Festplatte untersucht habe, schloß sich das Programm immer automatisch (nach ca. 20-60 sek.) und kam nicht mehr dazu die infizierten Dateien zu finden. Manuell konnte ich die Dateien auch nicht löschen, da sie von Windows verwendet wurden.
    Auf der Symantec Homepage fand ich ein kleines Programm welches nur einem speziellen Virus löscht, in meinem Fall z.b.der Trojaner.
    Ich befolgte die Anweisungen des Programms und startete es im Abgesicherten Modus. Das Programm fand den Virus und entfernte ihn auch daraufhin. Nach dem Neustart allerdings bootete der Rechner nicht mehr hoch und blieb immer bei dem Bildchirm, Windows 2000 Prof. Startvorgang wird geladen, stehen (weißer Hintergrund).
    Wenn ich Glück hatte, kam ich nach 8 mißglückten Bootversuchen ins Windows.
    Da mir das alles zu Bund wurde, hab ich kurzerhand die Festplatte formatiert, Win 98 SE ohne Probleme installiert und wollte dann auf 2000 updaten. Unter Windows wurden die Setupdateien noch installiert, allerdings blieb nach dem Neustart bei Installationsbeginn der Rechner beim Bildschirm, Windows startet Setup stehen.
    Erst nach mehreren versuchen und Formatierungen funktionierte endlich die Installation von Win 2000 und ich war der Meinung das alles Funktioniert. Falsch gedacht.
    Zuerst stürzte der Computer ständig ab, beispielsweise wenn ich eine Datei oder Programm öffnete, sogar wenn ich einen Treiber installieren wollte.
    Also formatierte ich die Platte erneut und installierte wieder Win 2000.
    Bis jetzt ist der Rechner nicht wieder abgestürzt. Allerdings wurde mir bei der installation meines Soundkartentreibers (SB Live 5.1) nach dem Neustart ein Fehler angezeigt. Ich dachte mir, kein Problem, dann deinstallier ich ihn halt und richte den Treiber erneut ein. Wenn ich nun auf Systemeinstellung-->Software klicke, erscheind sofort folgende Fehlermeldung:
    An unexpectet Error occured
    Klasse nicht registriert
    res://appwinz.cpl/listbox.htc
    line: 255

    Wenn ich auf "OK" geklickt habe um den Treiber zu deinstallieren, kommt folgende Felhermeldung:
    mshta.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen
    Starten sie das Programm neu
    Ein Fehlerprotokoll wird erstellt

    Ich habe schon versucht mit FDisk /mbr meinen Bootsektor zu formatieren, allerdings funktioniert das nicht. Der Rechner lädt kurz (egal ob von Win 98 Diskette oder Win98 CD) an und dann passiert nix weiter.
    Mittlerweile bin ich echt verzweifelt und weiß nicht wie ich mein System wieder in Ordnung brinde. Ich bitte um eure Hilfe.
    Danke!
     
  2. DaJokl

    DaJokl ROM

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    2
    Also das Mini-Virenprogramm war für den W32.Bugbear, wie der andere Virus hieß weiß ich nicht mehr.
    Das komische ist nur, das Norten 2003 keinen Virus mehr findet, weder im Bootsektor, noch auf der Platte. Allerdings läft das System nicht einwandfrei.
    Hab mal Norten System Works installiert wie es dein Vorgänger es mit geraten hat. Systemworks hat einige Fehler behoben. Jetzt konnte ich auch die Sooundkarte einrichten. Allerdings streikt bei mir riegeros der Internet Explorer. Irgendwie fehlt mir die exe-Datei aufeinmal. Irgendwie versteh ich ich gar nix mehr warum meine Kiste nicht richtig läuft!
     
  3. mimigo

    mimigo Byte

    Registriert seit:
    4. Februar 2003
    Beiträge:
    56
    Hallo DaJokl
    Versuch es mal mit F-Prot for DOS (im Internet)
    PC mit Diskette booten und F-Prot starten. Vierenscanner wird gestartet, bevor der Bootsektor der HD ausgeführt wird.
    Gruß mimigo
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hallo!

    Könnte z.B. Klez mit Spaces (Bootsektorvirus) sein. Zudem wird der Trojaner Elkern eingeschleppt. Stimmt das evtl. mit den Meldungen des AV-Programmes überein?

    Grüße, Markus
    [Diese Nachricht wurde von mmk am 08.02.2003 | 00:25 geändert.]
     
  5. mackattack

    mackattack Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    72
    Hi du,

    hört sich ja nicht so gut an!!
    bei mein alten PC hatte ich "fast" so ein ähnliches problem und konnte mein computer wegschmeißen weil meine garantie auch abgelaufen war!! Thja ich hoffe dass das nicht bei dir der fall ist !!
    Hast du Norton System Works ???
    Wenn nein dann würde ich mir es zulegen (egal wie - kaufen oder internet ;-))
    Na ja ich hoffe es wird wieder alles gut denn ich weiss wie scheisse das ist
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen