Virus in _Restore\Archive

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von computer_klaas, 24. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. computer_klaas

    computer_klaas Byte

    Registriert seit:
    18. April 2002
    Beiträge:
    37
    Personal Antivir hat in einer ZIP Datei (FS19.CAB) im o.g. Ordner einen Virus entdeckt, behebt ihn aber nicht (W32/Kern...). Norten Antivirus findet ihn nicht -durchsucht angeblich keine Archive. Welche Funktionen haben die Dateien in diesem Archiv. Unter ME lassen sie sich nicht löschen, da angeblich von ME benutzt wird. Bevor ich im DOS radikal lösche, würde mich schon interessieren, ob ME anschliessend wieder startet.
    Danke für eure Hilfe
    computer_klaas
     
  2. SVM1912

    SVM1912 Byte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    17
    Das beste ist, du löscht den C:_Restore Ordner. Ich hatte genau das gleiche Problem wie du. Virus in C:_Restore/Archive, AV fand ihn und Norton Anti Virus nicht.
    Ich habe den Ordner gelöscht und der Virus war weg:
    Start - Einstellungen - Systemsteuerungen - System - Leistungsmerkmale - Dateisystem - Problembehandlung- dann ein Häkchen bei "Systemwiederherstellung deaktivieren" machen.
    Dann PC nueu starten und danach wieder das Häkchen entfernen.
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    schau mal im internet bei vieren nach. ich hatte mal den silcam drauf und konnte diesen nur von hand löschen.
    es gibt einige vieren die werden erkannt und angeblich gelöscht was nicht ist
     
  4. Thimi

    Thimi Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    609
    Nachdem die Systemwiederherstellung klappte, dauerten die Nacharbeiten an der Konfiguration aber soo lange, daß ich beschloß, den Restore-Ordner zu löschen und zukünftig in der Not gleich Großen Hausputz zu machen:(. Win ME hat diese Aktion nur gut getan und läuft sicher und schneller als vorher, seit einem Jahr gibt es keine Neuinstallation mehr:).
    Meine Empfehlung ist, in den Beiträgen dieses Forums weiter zurückzugehen und den Tips von Grizzly und anderen zu folgen. Schau nach den Hinweisen, daß sich der Restore-Ordner nach der Deaktivierung von der Systemwiederherstellung und Pc-Health auch in Win ME löschen läßt. Ebenso wird da auch ein Proggi genannnt, das dem User diesen Streß abnimmt:). Und Du findest dort viele Hintergrundinformationen zur Funktionsweise von _Restore und Co.;)
    Allerdings: Zur Sicherheit regelmäßiges Back-up gehört selbstverständlich dazu!!

    Gruß Thimi
    PS: Nachstehend einige Links dazu:
    > http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=46779&pg=1
    > http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=38146
    > http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=40641
    > http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=44886&pg=1
    [Diese Nachricht wurde von Thimi am 24.04.2002 | 15:19 geändert.]
     
  5. frederic

    frederic Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    901
    Hi computer_claas,

    in _restore und darunter werden die Systemwiederherstellungsdaten aufbewahrt. Wenn du eine Datei daraus löscht, ist die Systemwiederherstellung für ein oder mehrere Zeitpunkte nicht mehr möglich. Das ist aber besser als die Gefahr, den Virus eventuell zu aktivieren. Nach dem Löschen funzt die SWH für danach erstellte Zeitpunkte problemlos.

    WinME würde auch ohne den ganzen Ordner wieder starten bzw. ihn (fast) leer wieder anlegen.

    Löschen kannst du ihn oder eine Datei draus nur unter Real-Dos, zB. von der Startdiskette; im Dos-Fenster gehts nicht.

    Eigentlich durchsucht Norton auch CABs, check mal die entsprechenden Einstellungen, und sorg für ein aktuelles Update.

    @Christa: CAB ist was anderes als ZIP!

    Gruß
    frederic
     
  6. Christa

    Christa Byte

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    118
    Hallo Klaus, Wenn dein Norton Antivirus am neuesten Stand ist, findet es auch in den Zip Dateien den Virus absolut zuverlässig.
    Gruß, Christa
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen