Virus Trojan.Keylogger.Hothook.A

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Nevok, 25. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Hallo... :wink:

    Habe mir gestern mal die Bitdefender Free Edition heruntergeladen und installiert. Anschließend habe ich ein Update der Virendefinitionen gemacht und dann meinen Rechner gescannt.

    Im Verzeichnis E:\DLH98 (Dirty Little Helper = Cheatprogramm für dieverse Spiele) wurde der Virus Trojan.Keylogger.Hothook.A gefunden, allerdings nur dort und nur in den gepackten Cheat-Dateien. Meine anderen drei AV-Programme (NAV 2002, AVG 6.0 und AntiVir 6.24) finden in dem Verzeichnis allerdings keinen Virus.

    Kann ich davon ausgehen, daß es sich um einen Fehlalarm handelt?

    Gruß
    Nevok
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Hallo ManniBear

    :danke: für die Info. Ich hatte schon vermutet, daß es sich um einen Fehlalarm handelt. Bin jetzt nur mal gespannt, wann Bitdefender das Problem behebt.

    Gruß
    Nevok
     
  3. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Bei DLH gibt es einen älteren Artikel zu einem ähnlichen Virenalarm:

    http://dlh.net/new/editorials.php?id=75

    "Die renommierte (und auch von uns benutzte) Antivirus-Software Anti Virus Toolkit Pro (AVP) listet ab seinem Update vom 12.10.2000 einen Trojaner namens Trojan.Win32.Hothook in seiner Datenbank und erkannte den in allen PC-Modulen seit 1699."

    "Alle Trainer, die mit dem sehr verbreiteten Tool Trainer Maker Kit 1.5 programmiert worden sind, hatten dieses Trojaner-Merkmal inne. Alte Trainer-User kennen die Datei h@tkeysh@@k.dll, die dazu benutzt wird, in ein Spiel Tastenkommandos von aussen einzufügen und die nach Gebrauch im Ordner Windows\System bzw. Windows\System32 abgelegt wird. Zugegeben, ein wenig freakig sieht die Datei schon aus und darauf ist AVP hereingefallen.

    Übrigens: Der Eintrag ist beim AVP wie versprochen verschwunden, der DLH 98 ist wieder clean, wie schön."

    Mfg Manni
     
  5. Salve,

    laß doch mal hier

    http://www.kaspersky.com/remoteviruschk.html

    online die entsprechenden Dateien testen. Mal sehen was dazu gesagt wird.

    Da ich persönlich immer nach dem Motto gehe "das beste hoffen und das schlimmst erwarten" würde ich nicht von einer Falschmeldung ausgehen bis ich ganz sicher wäre, das es keinen Virus/Wurm/Keylogger oder ähnlichen Schrott ist.

    MfG

    Matthias
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen