Vista Abwärtskompatibel?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von zoschi10, 17. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. zoschi10

    zoschi10 ROM

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    wird Vista bezüglich Anwendungssoftware Abwärtskompatibel sein? Sprich kann auf Vista MS Office 2003 bzw. Open Office 2.0. einsetzen? Oder müssen diese Anwendungen upgedatet werden?

    Ne kurze Beantwortung wäre echt nett.


    der Zosch

    :rolleyes:
     
  2. schwarzm

    schwarzm Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    3.979
    Müsste theoretisch möglich sein.

    Kann natürlich bei einigen Programmen vorkommen das sie nicht mehr ordnungsgemäß laufen. Da muss dann ein Patch zu Rate gezogen werden. Aber der Großteil der Prgramme wird laufen, vor allen Dingen die von Microsoft selber.

    Gruß,
    schwarzm
     
  3. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    und open office ist Freeware, also notfalls dann die passende version runterladen ;)
     
  4. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.485
    ...und was hat das mit der Frage des TO zu tun? Zudem wird die Funktionsfähigkeit von Open Office unter Vista weniger von Open Office selbst, sondern von einer funktionierenden JavaVM abhängen.
     
  5. emo79

    emo79 Byte

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    28
    Naja ein bekannter von mir hats installiert,
    sehr viele progs konnte man nicht intallen
    oder sie liefen einfach nicht ordnungsgemäss.
    darunter auch Nero, ACDSee, Photoshop, VoiP Buster, Purgatio.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen