VM Player + Windows

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Robert Zipfel, 5. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Robert Zipfel

    Robert Zipfel Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    12
    Hallo,
    habe gemäß PC-Welt Seite 56-62 versucht Windows xp zu installieren. Die Datei vmscsi-1.2.0.2.flp liegt im Ordner der virtuellen Maschine. Die Konfigurationsdatei Kubuntu Linux5.10.vmx wurde geändert. Im virtuellen BIOS ist die CD-ROM in der Liste nach oben gesetzt worden.
    Im CD-ROM Laufwerk liegt die Installations-CD von WIN-XP.
    Trotzdem erscheint beim Start des Players im schwarzen Fenster die Meldung "No Systemdisk Booting from Harddisk"
    Was habe ich da falsch gemacht.
    Zur Kontrolle habe ich den ganzen Vorgang auch an anderen Rechnern probiert, auch dort die gleiche Fehlermeldung.
    Was habe ich da falsch gemacht?
    mfg
    roberto
     
  2. bhund

    bhund Byte

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Beiträge:
    102
    Hallo

    Hast du das Bios abgespeichert?

    Bei meinen beiden DVD Laufwerken muss ich die Scheibe in das andere laufwerk schieben.
    (Zum booten beim Normalen PC oben einlegen, VM unten einlegen)
    Ist Nartürlich nur bei mir so...

    Bis dann...:)
     
  3. Robert Zipfel

    Robert Zipfel Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    12
    Habe es mit dem DVD-Laufwerk (oben) und dem DVD-Brenner (unten) probiert, kein Erfolg.
    mfg
    roberto
     
  4. Robert Zipfel

    Robert Zipfel Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    12
    Hallo
    Im Geräte-Manager sämtliche virtuellen CD / DVD Laufwerke deaktiviert und dann ging es auch auf allen PCs.:)
     
  5. Sadman

    Sadman Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    109
    Hallo Robert Zipfel,

    nachdem Du das mit der XP-Installation hinbekommen hast, kannst du mir vielleicht helfen.

    Ich komme so weit, daß die Installation anfängt, aber danach kriege ich die Meldung "vmscsi.sys konnte nicht kopiert werden." :confused:

    Irgendeine Idee, was da falsch läuft? Wenn ich ignoriere und weitermache, kommt noch eine Meldung über eine Datei, die nicht kopiert werden konnte. Wenn ich das auch ignoriere läuft's zwar weiter, aber beim ersten Neustart habe ich dann einen virtuellen BSOD und aus is.

    Habe mich exact an die PC-Welt-Anleitung gehalten. Also vmx-Datei geändert, flp-Datei gedownloadet und eingebunden. Virtuelles Bios geändert. Aber es geht nicht.

    Vielen Dank schon mal.
     
  6. Robert Zipfel

    Robert Zipfel Byte

    Registriert seit:
    9. Mai 2000
    Beiträge:
    12
    Hallo,
    zur Beginn der XP Installation erscheint im Bildschirm unten der Hinweis, dass mit F6 zusätzliche Treiber für SCSI und RAID installiert werden können. Also drück mal F6. in ein paar Sekunden erscheint dann ein Dialog, dass man mit "Z" den Treiber laden kann. Es erscheint vmscsi den man mit Eingabe bestätigt. Danach müsste es laufen.
    mfg
    Roberto

    PS. Hast Du auch die Datei vmsci in den Ordner reinkopiert wo die vmx Datei liegt, die du ja nach PC-Welt geändert hast. Überprüfe genau die Schreibweise der Änderung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen