VM-Windows XP Aktivierung

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von maikimweb, 16. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    Also mit VMWorkstation als Eval.Version kann man ganz easy seine VMs erstellen und modifizieren. Außerdem werden die VMTools zur Verfügung gestellt.

    so weit so gut ... doch jetzt möchte Windows XP Home gern aktiviert werden. Das geht nicht durch kopieren der Wpa.dbl (oder so ähnlich lautend ... Ihr wißt schon was ich meine).
    Erstens habe ich nur eine Install CD mit inkludiertem SP1 drauf und zweitens will man ja auch nicht mehr ohne mindestens SP2 ins Internet gehen.

    Doch das mit dem aktivieren scheint wohl nicht so einfach zu werden!?
    VMWare simuliert einen virtuellen PC, der eine ganz andere Hardwarekonfiguration als der Host hat.
    Ich habe jetzt noch nicht versucht meine VM zu aktivieren, doch könnte ich mir denken, daß Microsoft dann annimmt ich habe mein XP auf zwei unterschiedlichen Rechnern installiert und die Aktivierung wird abgelehnt. :baeh:

    Ein Image des Hosts (Acronis) läßt sich auch nicht funktionstüchtig einspielen. Dazu mag dieser Link ganz interessant sein:

    http://blogs.msdn.com/virtual_pc_guy/search.aspx?q=migrating&p=1

    Also mein Fazit aus der ganzen Sache ist: Sollte man sein VMWindows nicht über 30 Tagen nutzen können gilt die Aussage nicht: "Zweit-PC zum Nulltarif" bezüglich Windows. :totlach:

    Vielleicht könnt Ihr (Commun./Redaktion) mal Eure Meinung dazu posten.
     
  2. ColdZero

    ColdZero Kbyte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    128
    Du hast ja mit der VMWare keinen zweiten echten Rechner sondern nur einen virtuellen.....

    Die VMWare geht ja nur dann wenn der pc läuft also hast du windows theoretisch auch nicht auf 2 rechnen installiert

    Die aktivierung müsste über das internet kein prob sein...

    sollte das nicht gehen musste halt anrufen.......

    grüße cold
     
  3. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
  4. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Falsch.
    Der virtuelle Rechner gilt, lizenzrechtlich gesehen, als eigener Rechner!


    Doch.
    Theoretisch wie auch praktisch.

    Das ist die einzig richtige Aussage in Deinem Posting.
     
  5. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    mmhh..., bezieht sich das auf die Aktivierung im Allgemeinen oder auf die, in diesem speziellen Fall geschilderte?
    Du hast ja gesagt, daß man eine eigene Lizenz benötigt.
    Wie konntest Du dann herausfinden was passiert, wenn man eine VM mit völlig anderer HW Konfiguration aktivieren möchte, die aber die gleiche Seriennummer verwendet wie das Betriebs-system des Hosts?
     
  6. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Was ist eigentlich an dem Thema so kompliziert?

    Du installierst Windows XP auf 2 unterschiedlichen Rechnern, also brauchst Du, um legal zu bleiben, 2 unterschiedliche Lizenzen.
    Zu jeder Lizenz gehört ein eigener Lizenzkey.

    Und wnn Du die korrekten Keys verwendest, kannst Du auch ohne Probleme aktivieren.

    Alles Andere ist illegal und gehört hier nicht hin!
    Allein schon die Tatsache, daß Du eine XP-Lizenz auf 2 Rechnern verwendest ist illegal.
    Das kannst Du drehen und wenden und schönreden, wie Du willst!
     
  7. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    Kann die Redaktion bitte auch mal was dazu sagen!?
    Ich habe mir das Heft nur wegen der Möglichkeit, ein weiteres Windowssystem im VM-Ware Player einzurichten gekauft.
    Linux bringt mir da absolut nichts!
    Von der Lizenzierung "eines" Gastsystems wurde aber nichts gesagt. Konnte ich vorher wissen, daß die virtuelle Hardware eine ganz andere als die physische ist? Ja ich hätte mich in Foren schlau machen können. Aber für was brauch ich dann noch die PCWelt??
    Im Nachhinein habe ich alle Themen googeln können ... also das mach ich jetzt zukünftig immer.

    Um es noch mal in aller Deutlichkeit zu sagen: hier wurde mit etwas Werbung gemacht, was nicht zu verwenden ist
    :mad:

    http://www.pcwelt.de/news/unterhaltung/125452/index1.html

    Zitat:
    "Keine Lust auf Linux? Kein Problem: Wir verraten Ihnen auch, wie Sie ein weiteres Windowssystem im VM-Ware Player einrichten. All das steht in dem Artikel "So versauen Sie nie mehr Ihren PC"."
     
  8. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Quatsch.
    Nur, weil Du nicht damit umgehen kannst, heißt das nicht, daß diese Software nicht zu verwenden ist!

    Mitgeliefert wird eine Linux-Distri, also ist der Player schon mal ohne Streß und Vorbereitung verwendbar!

    Und das eine Windowslizenz immer nur auf einem Rechner verwendet werden darf, dürfte hinlänglichg bekannt sein.

    Ich kenne den Artikel der PC-Welt nicht, aber ich wette, daß darauf hingewiesen wurde, daß eine zweite Lizenz nötig ist!
     
  9. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    bevor man eine Meinung abgibt, sollte man doch erst mal richtig lesen und verstehen. :rolleyes:
    Es geht um Windows, wenn ich sage: hier wurde mit etwas Werbung gemacht...
     
  10. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Eben.
    Wo wurde damit Werbung gemacht, daß man Windows ohne gültige Lizenz verwenden kann?
    Hätte man das getan, dann wäre es irreführende Werbung gewesen.
    Oder?
     
  11. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ich denke, da hast Du etwas hineininterpretiert, was nicht in der Zeitschrift steht.
    Auf der Titelseite steht:
    Auf S.56 und folgende ist dann ausführlich beschrieben, wie man den VM-Player einrichtet und Kubuntu optimal zum Laufen bekommt.
    (Übrigens eine erfreuliche Abwechsung gegenüber den sonst üblichen Themen - geheim, illegal, cracken für Profis,...:))
    Im letzten Abschnitt ist dann auch eine Anleitung dafür, wie man Windows auf diesem virtuellen PC betreiben kann und auch auf andere Rechner übertragen kann.
    Es findet sich im Text auf S.62, letzter Absatz der Hinweis:

    MfG
    Rattiberta
     
  12. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    Das steht aber in der Zeitschrift: "Auf CD und DVD finden Sie Ihren neuen Rechner. Damit gehen Sie sicher ins Web, testen gefahrlos Software und installieren jedes System."

    Fett darüber prangt die Überschrift: "Exklusiv: Ihr Zweit-PC jetzt zum Nulltarif"

    1.) zum gefahrlosen testen der Software: für Linux oder was??
    Titelseite: Jetzt ohne Risiko Cracks, Serials, Patches ausprobieren: bringt mir nur was bei Windows!!

    und zu 2.) Nulltarif: betrifft nur Linux, obwohl die unter 1.) genannten Möglichkeiten in einem Atemzug mit der Verwendung eines Windows BS im VM Player genannt wurden. Oder soll abgestritten werden, daß das Testen der Software nur in Verbindung mit Windows einen Sinn macht? :cool:
     
  13. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Und, wo ist die Falschaussage?
    Es ist doch so, oder?

    Zum Beispiel.
    Mit dieser Aussage hast Du Dich doch geade selbst disqualifiziert.

    Ja und?
    Du kannst viele verschiedene Betriebssysteme damit testen.
    Das heißt aber nicht, daß Du auch alle zum Nulltariv bekommst!

    Ja, das streite ich sogar vehement ab.
    Updates können auch bei Linux Probleme bereiten und bevor ich mir einen produktiven Linuxserver abschieße, teste ich updates in der VM.
    So what?
     
  14. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    ... na dann freu Dich doch.

    Mir bringen Tests von Software nur was in Windows.
    Die eingeschränkten Möglichkeiten, des Großteils der Linux OpenSource reicht mir eben nicht.

    Linux Software kann in der Summe, den Windowsanwendungen nicht das Wasser reichen.
     
  15. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hüstel, muß ich jetzt wirklich den Unterschied zwischen PC und Betriebssystem erklären?
    Nirgendwo steht was davon, dass die PC Welt eine Windowslizenz mitliefert. Wäre das der Fall, hätte ich mir wohl mehrere Exemplare der Zeitschrift zugelegt. :D

    Irgendwie erinnert mich Deine Kritik an einen Käufer einer Eintrittskarte für ein Spassbad, der schimpft, die versprochene Benutzung der Riesenrutsche, des Whirlpools, des Wellenbeckens ... sei Schwindel, schließlich müsse man seine eigene Badehose mitbringen. :rolleyes:

    Es gibt übrigens Windowslizenzen, die die Benutzung auf mehreren PC erlauben. Ob das für Dich zutrifft, müßtest Du selbst nachschauen.

    MfG
    Rattiberta
     
  16. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    ... wirklich nicht, wenn ich das gewußt hätte ... :ironie:

    So richtig deutlich wurde aber auch nicht gesagt: Sie können ein zweites Windows BS im VM Player bei Besitz einer MS Volumenlizenz oder einer zweiten Win Lizenz nutzen. Andernfalls ist die Installation eines MS Gastsystems als VM illegal, sollten Sie dazu Ihre EINE bestehende Win Lizenz verwenden!!

    Geil ein Zweit-PC ohne BS ... echt brauchbar :baeh:

    Ich glaube jetzt ist alles klar!?
     
  17. AntiDepressiva

    AntiDepressiva CD-R 80

    Registriert seit:
    22. April 2003
    Beiträge:
    7.651
    Gut das Du das gekennzeichnet hast, bei dem Stuß, den Du bisher abgelassen hast, hätte man denken können, es war ernst gemeint...

    So richtig deutlich wird im Spaßbad auch nicht gesagt, daß man eine Badehose anziehen soll und das man als Schwimmer auch ins tiefe Becken darf...
    Also wie Du ja weißt, kann man im VM-Ware-Player keine OS installieren, man kann nur erstellte Maschine verwenden.
    Aber Du hast ja sicher eine vollständige VM-Ware mit getestetem Key...


    Ist Linux kein BS?
    Naja, für Dich sicher nicht...
    Also von meinem Standpunkt aus war schon vorher alles klar, besonders, was Deine Intensionen angeht...
     
  18. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    Also bei dem hochqualifizierten Beitrag mußte ich mich einfach für meinen neuen Avatar entscheiden. :D
     
  19. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Jepp!:)

    Ich habe hier auch nicht gepostet, um Dich vorzuführen sondern aus egoistischen Motiven. ;)
    Ich fand gerade diese Ausgabe der PC Welt sehr interessant und fände es schade, wenn bei der Redaktion der Eindruck entstünde, solche vom üblichen Trott (Geheime Hackertools!) abweichende Themen führten nur zur Verärgerung ihrer Leser.

    MfG
    Rattiberta

    P.S. Hübscher Avatar. :)
     
  20. maikimweb

    maikimweb Byte

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    63
    Dafür habe ich vollstes Verständnis. Also nichts für ungut.
    Grundsätzlich kann ich mich diesem Wunsch nämlich nur anschließen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen