1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

VMware Player startet nicht

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von RicoBahr, 30. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RicoBahr

    RicoBahr ROM

    Guten Abend,

    ich habe mir auch den VMWare Player installiert, dabei jedoch auf die im Internet erhältliche aktualisierte Version zurückgegriffen.

    Als ich das Kubuntu-Linux von der Heft-DVD öffnen wollte, stürzte mir der Player ab. Nach Auswahl der entsprechenden Datei machte der Player nichts mehr.

    Meine Frage an die Erfahrenen:
    Was muss ich tun, um Kubuntu-Linux zum Laufen zu bringen. Ich arbeite mit Windows XP SP 1, habe einen Intel Pentium IV HT 3,02 GHz mit 512 MB RAM und ausreichend Speicher. Außerdem verfüge ich über eine Netzwerkkarte, eine WLAN-Karte und eine FritzCard-PCI (ISDN).

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Rico

    Beitrag verschoben von fidel_castro
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen