VMXBuilder, Win3.1 und VM Player

Dieses Thema im Forum "Heft: Fragen zur aktuellen PC-WELT" wurde erstellt von r.sch., 12. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. r.sch.

    r.sch. Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    11
    Hej Leute,

    in dem Tool VMXBuilder 0.7.4 kann man vermeintlich ein Gastsystem mit Win 3.1 einrichten (?). Wenn ich das tue, muß ich zum Installieren von 3.1 erst ein DOS aufspielen. Dabei (CDRom in VM nicht installiert) findet aber DOS das Laufwerk c:\ nicht (ich habe die Größe auf 99MB gesetzt, das sollte ausreichen). Auch wenn ich das virtuelle Laufwerk mit 'vdk' mounte und mit FAT16 formatiere, tut sich nichts.
    Wie bekomme ich eine 'fertige' Partion in die virtuelle; gibt es dazu irgend einen Partitionmanager oder ähnliches? Die von mir benutzten bmpro und xosl leisten soetwas nur mit realen Patitionen.
    Für Hinweise bedanke ich mich schon mal im Voraus.

    Gruß aus 'n Vorharz
    Reinhard
     
  2. r.sch.

    r.sch. Byte

    Registriert seit:
    25. März 2006
    Beiträge:
    11
    Hej,

    wenn man 's dann weiß, fällt es wieder wie Schuppen von den Augen: Eine niegel nagel neue Festplatte muß natürlich erst mit fdisk partitioniert werden. Dank der Recherche im VMTN Discussion Forum hab ich 's gefunden, und es funzt sogar!

    Reinhard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen