vnetbios.vxd -Datei fehlt

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von SeRo1, 3. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. SeRo1

    SeRo1 Kbyte

    Hi,
    ich musste mein komplettes System erneuern und deshalb auch wieder Win 98SE neu installieren.
    Jetzt wird mir jedesmal beim Booten die Info angezeigt, dass die vnetbios.vxd-Datei fehlt.
    Warum, was macht die, wie kann ich die wiederherstellen?

    Danke im Voraus.

    SeRo1
     
  2. jazzesnee

    jazzesnee Kbyte

    Mir ist das immer zu lästig, Dateien von der Installations-CD wiederherzustellen... Geh doch mal auf alltheweb.com und gib unter FTP-Search vnetbios.vxd ein. Wenn der dann einige gefunden hat, lad eine davon in dein Windows\System-Verzeichnis herunter.
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Hallo wolves !

    Hast natürlich völlig recht.Hatte den Dateinamen verwechselt.

    mfg franzkat
     
  4. wolves

    wolves Kbyte

    ...und woher ? ;)

    z.B. von win98SE-CD>net9.cab nach WINDOWS\SYSTEM\....

    Die Datei zum deaktivieren der beschriebenen
    Spiongefährdeten Ports ohne Fehlmeldung
    wäre die > vnbt.386, den Punkt entfernen, sollte reichen.

    fG

    [Diese Nachricht wurde von wolves am 04.11.2002 | 01:46 geändert.]
     
  5. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Diese Datei ist für die Freigabe von Ordnern unter Windows zuständig.Wenn man nicht in einem Netzwerk arbeitet, ist sie nicht nötig.Häufig wird sie auch bewußt umbenannt, um die Netbios-Ports 137 und 139 zu schließen, die Sicherheitslöcher sein könnten.Wenn Du die Datei vermißt, solltest Du Netbios in den Netzwerkeinstellungen nachinstallieren.

    franzkat
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen