Vobis: 19-Zoll-TFT mit passabler Reaktionszeit

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Huko2, 20. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Huko2

    Huko2 Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Wozu diese Meldung? :confused:

    Dieser Monitor ist seit Monaten für unter 300 € erhältlich. Im Moment sogar für 263 €.

    Gruß, Huko.
     
  2. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Wenn niemand von solch relativ preiswerten Angebot weiß, sind sie wertlos. Also berichten wir darüber, das ist doch klar. Und um das jeweilige Angebot preislich richtig einordnen zu können, gibt es den Preisvergleich auf pcwelt.de: http://markt.pcwelt.de/

    Übrigens würde Ihr Posting erheblich an Nutzwert gewinnen, wenn Sie den Direktlink zum 263-Euro-Angebot posten!
     
  3. Fehlerchen

    Fehlerchen Kbyte

    Registriert seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    483
    ... zum Beispiel mit diesem Link hier

    --Fehlerchen--

    PS
    Wenn schon digitaler Bildschirm, dann aber auch gleich digitale Schnittstelle ... das ist jedenfalls meine Meinung ...
     
  4. Huko2

    Huko2 Byte

    Registriert seit:
    22. Juli 2002
    Beiträge:
    12
    Hallo!

    Zum Beispiel bei Guenstiger.de oder bei Geizhals. (Geizhals ist meiner Meinung nach die beste Preissuche überhaupt.)

    Ich finde es ja auch gut, wenn PC-Welt Schnäppchen-Meldungen bringt. :) Es sollten aber auch Schnäppchen sein.

    Gruß, Huko.
     
  5. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
  6. hcdirscherl

    hcdirscherl Administrator

    Registriert seit:
    13. Dezember 2000
    Beiträge:
    708
    Dass die DVI/digitale Schnittstelle erste Wahl für einen Flachbildschirm ist, steht außer Frage. Auf den fehlenden DVI-Anschluss habe ich denn auch hingewiesen in meiner Meldung.

    Aber nicht jeder PC hat einen DVI-Anschluss. Ein Adapter, mit dem sich der DVI-Anschluss des TFTs mit dem VGA-Anschluss der Grafikkarte verbinden lässt, hilft auch nicht wirklich weiter, weil das dabei übertragene Bild nun einmal nur VGA-Qualität hat. Bleibt also nur der Austausch der Grafikkarte. Das lohnt sich aber nicht für jeden Anwender. Somit machen TFTs, die ausschließlich über einen VGA-Ausgang verfügen, durchaus noch Sinn.

    Übrigens scheinen auch die Discounter den Umstieg von VGA zu DVI umsetzen zu wollen. Das vorletzte Aldi-TFT hatte nur VGA, das Letzte - zum Preis von 299, wenn ich mich recht erinnere - bereits DVI.
     
  7. OnkelDoc

    OnkelDoc Byte

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    39
    Ich habe einen von diesen 19er TFT's von Aldi=Medion gekauft, er hat sowohl DVI als auch VGA, Reaktionszeit 8ms, bin sehr zufrieden damit. Übrigens gibt es die nächste Woche wieder bei Aldi zum Preis von 299€

    OnkelDoc
     
  8. ThomasausWB

    ThomasausWB Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    37
    Also ich sehe bei meinem 17" TFT von Hyundai keinen Unterschied zwischen VGA und DVI Nutzung. Und ich bin für optische "Störungen" sehr anfällig.

    Aber dennoch ein brauchbares Angebot :jump:
     
  9. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Ich meine vor kurzem mal in einer IT Publikation gelesen zu haben, dass der Unterschied zwischen DVI und analogem Ausgang/Eingang kaum sichtbar ist und nur im Bereich der Messgenauigkeit liegt. U.a. wurde im selbigen Artikel auf die nicht vorhandenen Performancevorteile von S-ATA und P-ATA, wenn man keinen Raid Verbund nutzt eingegangen.
    Merke, nicht alles, was einem als absolutes Musthave durch die IT-Industrie verkauft wird, ist auch eines.
     
  10. Necromanca

    Necromanca Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2000
    Beiträge:
    1.731
    Wenn in der Automobilpresse auch so großzügig über Mißstände hinweggegangen worden wäre, hätten wir heute immer noch kein ABS und keine Airbags auch in kleineren Autos. Ein TFT ohne DVI ist Unfug. Versuchen Sie doch mal den Mehrpreis für eine zusätzliche DVI Schnittstelle in Erfahrung zu bringen. Das Kabel muß ja nicht unbedingt dabei sein, der Anschluß am Monitor würde reichen.

    Wir wissen doch alle über die werbewirksamen sogenannten Schnäppchen bei PC-Welt beischeid, die meist 10% teurer als woanders sind.
     
  11. andideasmoe

    andideasmoe Megabyte

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    1.788
    Eben nicht. Ich konnte bei keinem TFT ein irgendwie geartetes schlechteres Bild feststellen. Eben das bestehen auf eine DVI Schnittstelle ist Humbug, weil man genau das Marketingblabla nachblubbert. Wer mir einen seriösen Test zeigen kann, wo wirklich Unterschiede deutlich werden, dem wäre ich sehr dankbar.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen