Voice-over-IP-Lösung "Skype" bietet jetzt auch Dateitransfer

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von NoExe, 26. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NoExe

    NoExe Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2004
    Beiträge:
    688

    Nun mal ehrlich , Skype wird mit jeder Version immer besser .

    Die Sprachqualität ist ( fast ) perfekt .
    Über 17,073,160 downloads .
    ( Jeden Tag werden es mehr )


    Zwar bieten andere Hersteller ( Ahead + Freenet )
    auch einige Telefon-Programmen , sie aber nicht kostenlos .:cool:


    Also schön downloaden : :cool:

    http://www.skype.com/download.html

     
  2. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Dankenswerterweise wurde auch an die Linux-User gedacht: Skype for Linux funzt ebenfalls zu meiner vollen Zufriedenheit.

    Das Freenet-VOIP-System funktioniert innerhalb des Web nach meiner Info gleichfalls kostenfrei.

    Da Skype jetzt aber auch noch Dateiaustausch dazu anbietet... Bin mal gespannt, wann die Koppelung an das Festnetz verwirklicht wird.

    MfG Raberti
     
  3. dicks

    dicks Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Skype ist einfache Spitze. Einfach zu bedienen und die Qualität ist auch sehr gut. Verwende es seit Januar und bin sehr zufrieden. Nutze mittlerweile auch SkypeOut um Festnetztelefone anzurufen. Die Qualität ist nicht ganz so gut aber das wird sicher besser.

    Weil einige Texte in der Version 1.0.0.10 nicht übersetzt wurden, habe ich selbst eine deutsche Sprachdatei erstellt. Die deutsche Sprachdatei für 1.0.0.10 ist hier verfügbar:

    http://forum.skype.com/bb/viewtopic.php?p=19723#19723


    Viel Spaß und freue mich auf positive Bewertungen ;-).
     
  4. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
  5. SonnyBavaria

    SonnyBavaria Byte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    16
    Naja, bessere Qualität und all die features von Skype, eigentlich noch mehr, und kleinerer Download von etwa 2MB findet sich bei PalTalk > homepage von PalTalk <
    Filetransfer, Video-mail, PC to PC in Audio und Video oder nur Text, eigene "Räume", oder Raum-Kategorien von Musik und Radio über Religion bis Adult, in allen Räumen Audio/Text/Video, Parental control, bis zu 2000 öffentliche Räume dauerhaft zugänglich, je nach Verbindungsqualität erreicht Audio nahezu FM-Qualität, PC to Phone, etc etc.
    Zwar alles in englisch, aber deutsche User haben eine entsprechende site zusammegestellt, die weiterhilft > Deutschsprachige Hilfsseite für PalTalk <
    Wie auch immer, es gibt eine ganze Reihe guter Voice/Video/Text-Programme bzw. PC to Phone...... man/frau sollte entsprechend mal so alles angebotene testen auf Tauglichkeit, auf strukturellen Aufbau, Einfachheit in der Bedienung, und inwieweit sich hier Hilfsmöglichkeiten ergeben im Falle von Problemen (etwa direkte, online Ansprechpartner).
    Unter Berücksichtigung all dieser Notwendigkeiten bin ich bei PalTalk hängengeblieben.

    greetinx
    Sonny
     
  6. dicks

    dicks Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    PalTalk ist zwar ganz nett aber in Gegensatz zu Skype voll mit Werbung und Pop-ups. Das nervt, auch wenn es gratis ist.

    Da vertraue ich lieber die Jungs von Skype, das ist spyware free und auch keine lästige Werbung. Außerdem ist es erst v1.0!
     
  7. SonnyBavaria

    SonnyBavaria Byte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    16
    Dicks,

    schon klar, dass Pop Ups und Ads ganz schön nervig sein können.
    Wir sollten uns aber alle klar darüber sein, das es nichts, rein gar nichts im Internet umsonst gibt. Jedenfalls habe ich noch kein Programm gefunden das die Server umsonst zur Verfügung stellt und sich darüber freut, dass wir uns freuen.... Bei Paltalk sind das zig Tausende von $ im Monat für Personal und Equipment.
    Überall ist ein Haken mit drin.

    Allerdings lassen sich Pop-Up-Killer verwenden um diese lästige Werbung zu unterbinden.
    Aber Paltalk bietet auch die Möglichkeit mit einem jährlichen, aber auch monatlichen Beitrag diese Werbunbg generell zu verhindern und gleichzeitig noch eine höhere framerate bei den Videos zu erzielen, plus einige andere features die es in der kostenlosen Version so nicht gibt.

    Ich habe in den letzten 10 Jahren alle möglichen und "sehr unmögliche" Communications Programme getestet, in Alpha, wie auch Beta Versionen, einige waren vielversprechend, andere total daneben und ohne Zukunft.. Hängengeblieben bin ich bei Paltalk, bei anderen vielversprechenden wurde ich zumindest nach einiger Zeit ganz schön sauer, denn viele arbeiten nach dem Motto..."mit Speck fängt man Mäuse"

    Dies ist sicherlich bei Skype nicht der Fall, zumindest noch nicht erkennbar. Skype ist interessant, wurde von der Realität aber längst überholt.


    greetinx
    Sonny
     
  8. dicks

    dicks Byte

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    9
    Richtig interessant wäre ein open source P2P Tool wie es z.B. Peerio anbietet. Noch Beta aber für alle Plattformen und offenes System ohne Spyware, Adware, etc.

    http://www.peerio.com/

    Sieht sehr vielversprechend aus, ich werde das Produkt im Auge behalten.

    Grüße!
     
  9. SonnyBavaria

    SonnyBavaria Byte

    Registriert seit:
    20. November 2000
    Beiträge:
    16
    P2P- Programme basieren auf mirc-clients, sind daher als durchaus hackerfreundlich zu betrachten, zumindest ist es einfach hier die IP zu erkennen, wenn auch der nächsten Zugang ins Netz mit einer veränderten IP stattfindet.
    Leider funktionieren alle 1 to 1- Programme auf dieser Basis.
    Mehr darüber (in englisch), also über security im Netz auf Steve Gibson's Seite
    http://grc.com


    greetinx
    Sonny
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen