Voip aber Lycos bietet es nicht an.Was nu?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Doc-Brown-No.1, 11. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doc-Brown-No.1

    Doc-Brown-No.1 Byte

    Registriert seit:
    4. September 2004
    Beiträge:
    104
    Hallo Leute!

    Ich nutze Lycos als Provider und würde gerne Voip nutzen.Leider bietet Lycos das nicht an.Habe ich Irgendwie ne andere möglichkeit ohne meine Flatrate von Lycos zu kündigen?Bin da nämlich zufrieden.Ich habe ne Fritz Box Fon Wlan 7050 und T-DSL 1000.Ist das schnell genug zum Surfen und Voipen?

    Lg Doc-Brown-No.1
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Mit DSL 1000 liegst du so an der unteren Grenze wo das noch sinnvoll ist mit VoIP. Pro Gespräch braucht du in guter Qualität ca. 80 bis 90 kbit/s Upload und bei DSL 1000 hast du glaube ich max. 128 kbit/s zur Verfügung.

    Poste einmal deine Leitungsdämpfung, die kannst du mit der FritzBox 7050 messen. Ich kann dir dann sagen was da bei dir noch machbar ist (DSL 2000 / 3000 usw.).

    Tarife und Preise für VoIP bei anderen Anbietern musst du einmal googeln. Normal geht man in Sachen VoIP zu 1&1 oder GMX.

    Wolfgang77
     
  3. binauchhier

    binauchhier Kbyte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    304
    VoIP bei GMX ist unabhängig von deinem DSL-Provider, ohne Grundgebühr und Mindestumsatz bei 1 c/min ins Festnetz rund um die Uhr.
    Was ich auch sehr positiv finde: der Betrag wird am Monatsende abgebucht, man muss kein Guthaben aufladen.
    Einzig die Sprachqulität ist bei mr nicht so gut. Andere haben da allerdings bessere Erfahrungen gemacht. Probier's einfach aus, ist ja kein Risiko dabei.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen