1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

VOIP - DSL getrennt

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von delamico, 10. Oktober 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. delamico

    delamico ROM

    Hi,

    ich bin gerade umgezogen und habe mir jetzt einen analogen Anschluss bei der Telekom zugelegt. Nun möchte ich mir eine DSL-Flat mit Telefonie zulegen, bin mir aber nicht so sicher welche?! Hier im Forum habe ich hier gelesen, dass man sich VOIP getrennt vom DSL Anbieter holen sollte?! Wie funktioniert das ganze wenn ich nun z.b. einen DSL-Anschluss samt Phone-Modem von Strato habe und mir VOIP eines anderen Anbieters zulegen möchte? Kann ich die Phone-Box (bzw. DSL-Modem) so programmieren, dass ich über einen anderen Anbieter telefoniere? Oder ist es doch ratsam sich einen Anbieter für beides zu holen? 1&1 ist ja recht interessant, aber mit denen habe ich leider schlechte Erfahrung gemacht.

    Vorab Danke für eure Antworten

    Grüße
    Tobias
     
  2. Magical

    Magical Byte

    Ja, das lässt sich bei der Fritz!Box Fon WLAN 7050 welche aktuell bei Strato als VoIP Hardware angeboten wird, problemlos einstellen.

    Allerdings wüsste ich nicht, unbedingt wieso Du unbedingt getrennt VoIP holen möchtest. Auch von Strato ist da die Phone Flat Plus eigentlich recht interessant, da man die 9,90 Euro für die Flat nur zahlt bei Überschreitung der 150 Freiminuten.

    Ansonsten ist es abhängig davon, wieviel man ins Festnetz telefoniert - wenn man sehr viel ins deutsche Festnetz telefoniert, dann lohnt sich eine VoIP Flatrate und die würde ich dann gleich mit bei dem entsprechenden Anbieter nehmen - wobei Tiscali mit der Doppelflat derzeit recht günstig ist.

    Wenn man weniger telefoniert, so dass sich die Flat nicht lohnt (bei c. 1ct/min ins Festnetz bei VoIP Telefonie dauert das ja doch ein Weilchen), dann sind Anbieter wie 1&1 und GMX recht interessant, da VoIP Telefonie automatisch mit dabei ist mit eigenen Nummern.

    ich hoffe das hilft Dir weiter :)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen