VoiP Erkennung?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von 2TT, 11. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Hallo
    Werde mich wohl nach langem hin un her für 1und1 16000er Leitung
    entscheiden. (aktuelle Aktion, kostenlose Fritzbox 7170 und lebenslang kostenlose telefonie)
    Nur eine Frage noch:
    Wie erkenne ich ob ich über VoiP Telefoniere?
    Sieht man das nur an der Box?

    An die Box wird eine 8Fach ISDN Telefonanlage angeschlossen. Mit allen 8 Geräten möchte ich über VoiP telefonieren.
     
  2. Pensioner

    Pensioner Byte

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    25
    funktioniert, bei voip leuchtet die festnetz anzeige nicht auf.
    8 gespräche plus rechner im netz gleichzeitig ist allerdings ein wenig viel traffic, falls z.Zt. nur 6000er leitung.
    hab selber 6000er von 1und 1 mit dem alten 7050 un nachgeschaltetem 8er switch. so far no problemo bei 4 rechnern und 2 leitungen über voip.Fax allerdings problemtisch, eigentlich nur über isdn, dann aber besser call by call für´s faxx.
    auch dran denken fast alle telefonate ins ausland sind bedeutend billiger über call by call
    good luck
     
  3. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe zwar 8 Telefone angeschlossen, telfoniert wird mit max 3 parallel.
    Da ich von den Telefonen nicht auf die Fritzbox schauen kann meine Frage: woran kann ich erkennen ob ich über VoiP telefoniere?
    Ansonsten könnte bei einer Störung die nicht bemerkt würde, hohe Kosten auf einen zukommen.
     
  4. Pensioner

    Pensioner Byte

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    25
    habe ich mich noch nicht mit beschäftigt
    als elektroniker, der die schwächen der technik beruflich auszubaden hatte, bin seit 3 jahren in rente, habe ich mir alles auf ein board geschraubt in meinem computerzimmer, um alles im blick zu haben. trotzdem ist es letzten monat passiert, dass die fritzbox 2 mal nicht voip gegangen ist, sondern festnetz. war nur insgesamt für 48 cent, doch ich hasse es der teledoof geld in den abzockrachen zu schmeissen.
    kollegen haben mir auch mitgeteilt, dass es neuerdings 1 oder 2 mal passiert ist, aber wie gesagt, minimal. ein kollege arbeitet bei der teledoof und versucht herauszufinden warum. sobald ich etwas weiss, werde ich es ins forum stellen.
    es gibt nur ein klitzekleines problem, ich bin als rentner im Womo
    unterwegs,und nicht immer online, dieses about 6 monate im jahr,und im winter 4 monate in asien,NZ und Borneo, habe ich 20 jahre mein geld verdient.
     
  5. sucka

    sucka Byte

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    97
    Nach der Einstellung der VoIP Rufnummer in der Fritz Box und im 1&1 Control Center, gehen alle Gespräche über das Internet.
    Ausser Handy,0180,0190 (0900) Gespräche gehen über die Telekom.In diesem Fall leuchtet dann auch die Festnetz Leuchte an der Fritz Box.Bin seit einem dreiviertel Jahr bei 1&1 und hatte bisher keine Probs.
     
  6. zbonik

    zbonik Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    49
    mit neusten Firmware von AVM (noch Beta!) gibts akustischen Signal bei wechsel von Internet auf Festnetz Telefonie.
    Alternativ kann man natürlich die Festnetz telefonie komplet abschalten wenn Voice over IP gestört sein sollte
     
  7. 2TT

    2TT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    593
    Mit der Akustik hört sich gut an.
     
  8. zbonik

    zbonik Byte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2000
    Beiträge:
    49
    hier der Link :
    http://www.avm.de/de/Service/Service-Portale/Service-Portal/News_und_Ausblick/ug_fbox_komfort_1_2.php?portal=FRITZ!Box_Fon_WLAN_7170
     
  9. Goldy Hohn

    Goldy Hohn Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    329
    ausgehend, dass alles ordnungsgemäss installiert ist, und funktioniert, folgendes:
    1) sollte VOIP nicht verfügbar sein, kommt ein Besetztzeichen, dann erfolgt die Wahl ein 2. Mal übers Festnetz.
    2) es können max. 2 Anrufer über die Telefonanlage gleichzeitig telefonieren, egal ob die 6000er oder 16000er Leitung. Dies wird von ISDN begrenzt. Wenn du mit mehr als 2 Telefonen gleichzeitig telefonieren willst, müssen alle Telefone direkt an die Fritzbox dran.
    3) mein Tip: unter TELEFONIE; WAHLREGELEN; ANBIETERVORWAHL --> z.B. 01035 eingeben (Achtung nicht unter Global....)
    Danach neue Wahlregeln --> Rufnummernbereich 001-007 für Ausland und 015-017 für Handy so dass nur das dt. Festnetz übers Internet telefoniert wird, und alles andere über einen CALL by CALL Anbieter.
    4) in der Fritz.Box den Pushservice aktivieren auf alle Woche......
    5) die 16000er Leitung kommt erst ab Quartal 2 (wenn überhaupt) Mein Tip: nimm die 6000er Leitung: die reicht fürs telefonieren völlig aus.

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen