VoIP mit AVM Fritz!Box über PC ?

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Nitaro, 1. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Hallo zusammen,

    ich habe eine AVM Fritz!Box Wlan mit VoIP. Alles funktioniert auch tadellos.

    Gibt es eine Möglichkeit (einen Client oder so) mit dem ich das VoIP der Fritz!Box über den PC nutzen kann ? Also dass ich dann mittels Headset telefonieren kann sodass die Fritz!Box die Anwahl des Teilnehmers vornimmt ?


    Gruß
    Nitaro
     
  2. Lizzy1965

    Lizzy1965 ROM

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    3
    Welches Modell hast du?
    Es gibt mittlerweile 9 verschiedene Ausführungen in der Fritz!Box Fon Reihe.
    1. Möglichkeit: eine Software installieren wie SIPPS oder X-Lite, die Zugangsdaten des IP eingeben und lostelefonieren.
    Bsp.: bei Web.de und sipgate ist es als Prepaid-Konto geführt, und die Anwahl ist web-gestützt. Im Klartext heißt das, die in der Gesprächsliste aufgeführten Anrufer können per Dial-by-Click zurückgerufen werden. Wie dies bei anderen Anbietern genutzt wird, ist mir leider nicht bekannt. Diese Variante ist sinnvoll für dein Notebook und die Internetrufnummern sind nutzbar, egal wo du dich gerade aufhältst. Als Zubehör brauchst du das bereits erwähnte Headset.
    2. Möglichkeit: Du nutzt die Fon-Funktion der Fritz!Box (sofern es eine aus der Fon Reihe ist) und dazu die angeschlossenen Telefone. Unter Telefonie, Internettelefonie gibst du deine Zugangsdaten der IP-Anbieter und du kannst die Telefone für Internet- und Festnetz nutzen ohne daß dafür der PC an sein muß.
    Für die mobile Telefonie ist die Nutzung einer Telefonie-Software mit Headset auf jeden Fall sinnvoll.
    Zuhause nicht unbedingt. Es bleibt dir überlassen, welche der beiden Möglichkeiten du favorisierst.
     
  3. Nitaro

    Nitaro Byte

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    107
    Hallo,

    danke erstmal für die Antwort.
    Ich habe mich vielleicht etwas schlecht ausgedrückt.

    Es spielt bei meinem Problem keine Rolle welche Fritz!Box Fon variante es ist (ich kenne die Boxen seit der ersten Generation).
    Wie ich VoIP bei den gegenstellen einstelle bzw. die Freigaben bei dem Provider mache ist mir auch bekannt.

    Ich wollte eine Software die die VoIP Funktion der Box nutzt. Quasi dass die VoIP Nebenstellen bei analogen Telefonen funktionieren PLUS eine SOftware die quasi als Nebenstelle agiert. Also das ich über den PC telefonieren kann so wie mit den analogen Endgeräten.

    Bin eben fündig geworden. Bei 1&1 gibt es die Softphone Software mit der man sich mit den VoIP Zugangsdaten anmeldet (die die auch freigeschaltet sind). Die Software meldet sich dann am Server an parallel zur Fritz!Box. Und das funktioniert dann auch tadellos. Software und Nebenstellen schellen gleichzeitig und ebenfalls werden auch ankommende Gespräche die nicht über VoIP eingehen von der SOftware erkannt. Vorrausgesetzt natürlich, eine vorhandene MSN ist ebenfalls als VoIP eingerichtet.

    Gruß
    Nitaro
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen