VoIp mit bestehender IK-Anlage

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von PC-Idiot, 8. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PC-Idiot

    PC-Idiot ROM

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich brauche Eure Hilfe!!!:bitte:

    Ich habe eine Auerswald Compact2104 TK-Anlage.

    Jetzt würde ich gerne VoIP nutzen. Ist es möglich über diese
    Anlage über DSl zu telefonieren?
    Was für Zusatzgeräte benötige ich?

    Im Voraus vielen Dank.

    Der PC-Idiot
     
  2. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    das ist eine ISDN-Anlage mit einem eingebauten DSL-Modem. So wie sie jetzt da steht kannst du nur vom PC aus über DSL (VoIP) telefonieren, also Telefonsoftware und Headset.

    Entweder Anlagenkopplung mit einer FritzBox FON wenn du die Auerwald nicht aufgeben willst, oder du holst dir an Hardware einen billigen Router und ein sogenanntes SIP-Telefon.
     
  3. Goldy Hohn

    Goldy Hohn Kbyte

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    329
    Ja es geht, und du benötigst eine Fritz.Box. Diese wird direkt am Splitter angeschlossen, und deine Auerswald wird mit dem ISDN-Ausgang der Fritz.Box verbunden.

    Gruss
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen