VoIP mit gefälschten Caller-IDs

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von tom.stein, 27. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tom.stein

    tom.stein Byte

    Registriert seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    43
    "Einer Bank wird vorgetäuscht, der Anruf käme vom Anschluss eines Kunden oder Kooperationspartners."

    Klar, und weil der Bankbearbeiter die Telefonnummer erkennt, kann man auf die Nennung einer PIN verzichten...

    Man, wird hier wieder ein Horrorszenario angedeutet, das in dieser Form so unwahrscheinlich ist, dass man es wirklich nur als kleines Warnschild in einigen Spezialfällen, aber keineswegs für die Masse der PC-Welt-Leser nutzen könnte. Ich nennen das den "Bild-Journalismus"

    Tom
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen