VOIP über T-Online

Dieses Thema im Forum "Sonstige Online-Themen" wurde erstellt von Erizo, 15. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erizo

    Erizo Byte

    Seit neuestem versuche ich VOIP über T-Online und zwar mittels Headset am PC. Manchmal funzt das ganz prima und ich kann "stundenlang" telefonieren. Ein anderes mal brechen die Gespräche dauernd nach ein paar Minuten ab. Der Gesprächspartner kann mich dann noch hören, aber ich höre ihn nicht mehr.

    Die entsprechenden Ports sind im Router freigeschaltet und andere Anwendungen laufen auch nicht.

    Vielleicht hatte schon jemand mal dasselbe Problem.
    :aua:
     
  2. Erizo

    Erizo Byte

    Ich habe jetzt nochmal nachgemessen: Der Zusammenbruch erfolgt immer genau nach 1 Minute und 5 Sekunden. Sehr seltsam.
     
  3. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    läuft bei dir evtl. eMule o.ä. ??

    könnte sein, das dadurch die leitung blockiert wird :rolleyes:

    mfg
     
  4. Erizo

    Erizo Byte

    Ich hab extra keine anderen Anwendungen am laufen
     
  5. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    evtl. mal mit einem Portscanner überprüfen, ob die ports für UDP und TCP wirklich freigeschaltet sind.

    Was für einen Router benutzt du ?

    mfg,
     
  6. Erizo

    Erizo Byte

    Danke für die Antwort httpkiller.

    Ich benutze eine Eumex 704Lan.

    Welchen Portscanner würdest Du empfehlen?
     
  7. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

  8. Erizo

    Erizo Byte

    Ohje!!!
    Jetzt hab ich die Ports sowohl mit sygate.com als auch mit port-scan.de gescannt. Keiner ist offen. Ich find nicht raus, an was das liegt. Die Windows-Firewall habe ich auch mal außer Betrieb gesetzt. Hilft auch nix. Ich glaub, ich geb auf.
    :aua:
     
  9. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    kein wunder das des nicht funktioniert...

    Ich denke mal, das der Router falsch konfiguriert ist (also die Router-Firewall)

    schau mal im Handbuch nach, falls da was drinne steht wie man den Router für VoIP konfigurieren muss

    mfg,
     
  10. Erizo

    Erizo Byte

    HiHi,

    die Eumex 704Lan ist schon ein bisserl älter, als die entwickelt wurde wußte man noch gar nicht wie man VOIP schreibt. Ich denke mal ich werde noch ein bisserl herumspielen. (Dann gehen die Feiertage schneller vorbei) Vielleicht klappts ja irgendwann mal. Ich hab auch schon daran gedacht, eine andere Telefonie-Software zu benutzen, aber z.B. mit X-Lite komme ich überhaupt nicht zurecht. Aber auf jeden Fall möchte ich mich schon mal bei httpkiller für seine Mühe bedanken.

    :o
     
  11. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    jo probier ruhig ein bissle ;)

    am anfang hatte emule bei mir auch nicht funktioniert, bis ich herausgefunden habe, das ich DMZ aktivieren musste :rolleyes:

    kein Problem, zum helfen sind wir ja hier :)

    mfg,
     
  12. Erizo

    Erizo Byte

    Nur zur Ergänzung:

    T-Online hat jetzt ein Update ihrer Telefonie-Software herausgebracht. Und jetzt funzt es plötzlich.

    Sehr seltsam
     
  13. ich hatte mal mal mit t-online das gleiche dieses war wegen einem sotware error so ein update aber ich habe das eumex300ip und t-online 6.0 ich habe dort eine neue software bekommen und dann wars vorbei. Irgendwann kam dan ein problem mit dem internet konnte nicht mehr auf geschützte seiten zurückgreifen wie zb. webmail oder so dann hab ich mir einfach firefox gedownloadet jetzt is alles ok
     
  14. httpkiller

    httpkiller Halbes Megabyte

    is ja ma lôl :D

    naja wenn alles geht, dann sinma doch glücklich :D:D

    mfg,
     
  15. Erizo

    Erizo Byte

    Ich hab mir jetzt noch bei eBay billig eine Speedport W500V erstanden. Damit geht das VoIP-Telefonieren noch einfacher. An die Speedport kann man ganz einefach analoge Telefone anschließen. Und das DSL-Modem is auch gleich mit drin.
    Immer mit einem Headset am PC sitzen ist doch nicht das Wahre.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen