Volles "programm"

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von antolex, 16. April 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. antolex

    antolex Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    224
    Hallo,
    seit gestern stimmt irgendwas nicht mit meinem PC. Als ich ihn hochfahren wollte hat er gemeint ich soll DEL drücken und im bios was umstellen. Ich glaub die CPU-Geschwindigkeit oder so wars. Da bin ich dann aber einfach schnell ins Bios rein und ohne was zu machen wieder raus da ich mich nicht besonders auskenne. Als er dann weiter hochgefahren ist kam dieser blaue Bildschrim der sagt ich soll ne taste drücken wenn ich die festplattenüberprüfung (oder so) abbrechen will. Ich hab sie mal durchlaufen lassen. Als der PC dann schließlich hochgefahren war brauchte er viel länger zum laden. Es kam eine Nachricht von meinem Antivirenprogramm GData AntiVirenKit InternetSecurity 2006.

    GDFwSvc - DB

    Source: Microsoft JET Database Engine
    Description: Datensätze können nicht gelesen werden. Keine Leseberechtigung auf 'PacketQueues'.
    GUID: {0C733A63-2A1C-11CE-ADE5-00AA0044773D}

    Nach dem Klick auf "OK" kommt das nächste Fenster:

    GDFwSvc - DB

    No OLE DB Error Information found: hr = 0x80004005

    Wieder auf "OK" geklickt und das nächste Fenster:

    G DATA Personal Firewall
    G DATA Personall Firewall hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.
    Falls sie gerade Daten bearbeitet haben, sind diese möglicherweise verloren gegangen.
    Für weitere Informationen zu diesem Fehler, klicken Sie hier.

    Jetzt kommt bei fast jeder Aktion die ich mache diese Fenster. Weiter etwas komisches: Auf einmal erschien rechts unten bei der Uhr ein Symbol und drüber stand: "Wenig Speicherplatz auf Festplatte D:" Ich habe mich gefragt wie das gehen soll, ich habe auf C und D ja schließlich noch je 30 GB frei. Als ich jedoch in den Arbeitsplatz ging waren nur noch ein paar MB frei. Ich habe ein bisschen gesucht und wurde fündig. Eine ca. 31 GB große Datei war da unter:
    D:\WINDOWS\system32\LogFiles\WMI\trace.log

    So weiter gehts: Wen ich auf mein Antivirenprogramm klick und auf Firewall geh kommen da wieder diese Meldungen (s. oben). Bei der Untergruppe "Netzwerke" steht dass "3 Netzwerke ungeschützt" sind. Wenn ich darauf klicke kommen wieder die Meldungen und da das ja noch nicht reicht ein weiteres Fenster:

    Admin.exe
    Admin.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.
    Falls Sie Ihre Arbeit noch nicht gespeichert hatten, können Daten möglicherweise verloren gegangen sein.

    Mit dem klick auf "schließen" schließt sich auch mein Antivirenprogramm.

    BITTE HELFT MIR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Was soll ich machen dass wieder alles funktioniert?? Soll ich diese eine riesige datei löschen?!?
    Ich bin für jede Hilfe sehr dankbar.

    antolex
     
  2. Nevok

    Nevok Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    3. Oktober 2002
    Beiträge:
    12.196
    Hallo antolex

    Was hast du gemacht, bevor du deinen PC zum letzten mal runtergefahren hast (also bevor die Probleme nach dem Hochfahren auftauchten)?

    Gruß
    Nevok
     
  3. antolex

    antolex Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    224
    Hallo,
    also das letzte was am PC gemacht wurde war, dass meine Mutter in ebay war und ich mit meinem Bruder über LAN gespielt hab. Dabei hab ich die Firewall und Virenschutz ausgestellt und eine ip-adresse eingefügt (anstatt automatisch beziehen). Internet wurde auch getrennt. Mehr hab ich eigentlich nicht getan...
    Soll ich diese riesige Datei mal löschen? Die heißt trace.log ...
    mfg antolex
     
  4. TApel

    TApel Megabyte

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    2.335
  5. antolex

    antolex Kbyte

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    224
    Achso, interessant.
    Aber ich dank euch allen mal. Mein PC wird jez nämlich formatiert:rolleyes: . Wenn es danach wieder Probleme gibt meld ich mich wieder.

    mfg antolex
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen