1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Voltzahl der Stromabgabe an AGP des QDI Advance 5/133?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Premi, 17. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Premi

    Premi ROM

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3
    Ich habe folgendes älteres MB: QDI Advance 5/133.
    Eigentlich unterstützt dieses Board nur AGP 2x.
    Nun habe ich mir eine Grafikkarte gekauft (inno3D GeForce FX 5700), von dem der Hersteller sagt, es würde auch mit AGP 2x laufen, sofern das MB zum AGP-Port 1,5Volt abgibt und nicht 3,3 Volt.
    Weiß jemand zufällig, was das QDI-Board an den AGP-Port für eine Voltstärke abgibt?
    Offiziell wohl unterstützt die GK wohl nur 4x und 8x, so steht es auch auf der Verpackung.
    Die Info mit AGP 2x/1,5V habe ich aus einer Mail des Herstellers.
     
  2. Premi

    Premi ROM

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3
    Nein, die Voltzahl steht dort nicht mit drin. Sonst hätte ich sicher nicht gefragt.

    Danke, genau das habe ich gesucht und genau das klärt auch die Sache.

    Genau, dort hab ich auch gepostet. Und genauso hier:
    http://groups.google.de/groups?hl=d...F077.5050405@Premer.dialin.t-online.de&rnum=1
    Und genau in dem Thread im Usenet wurde deutlich, daß folgender Sachverhalt hier gilt:
    Eine neue Grafikkarte kann in der Regel fast immer in ein altes Board gesteckt werden, auch wenn der AGP-Port 3,3 V führt.
    Umgekehrt jedoch nicht: eine alte AGP 2x-Grafikkarte darf nicht in ein neues Board mit 1,5V-Port gesteckt werden, weil sonst sowohl Board als auch Karte abrauchen!

    Ich habe meine neue GeForce FX 5700 problemlos in mein altes Board installieren können, ohne daß was passiert ist und ich erfreue mich des schnelleren Bildaufbaus und ruckelfreier DVD-Videos. :o
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen