Vom Videorekorder aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von The Matrix 7, 22. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. The Matrix 7

    The Matrix 7 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    ich möchte gerne ein paar alte Videokasseten auf DVD brennen. Sind private Aufnahmen. Kann mir vielleicht Jemand erklären wie ich das mache? Brauche ich dazu etwas spezielles?

    Mit freundlichen Grüßen

    The Matrix
     
  2. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
  3. The Matrix 7

    The Matrix 7 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    31
    Hallo,

    danke für deine schnelle Antwort.

    Anscheinend hat die X800GT keinen Videoeingang, oder?

    In der Verpackung hatte ich ein gelbes Kabel, was doch eigentlich für den Videoeingang bestimmt sein sollte?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Hi!
    Das kann genausogut ein Videoausgang sein. Sollte auf der Verpackung der Karte stehen. (vivo)

    Gruß, Andreas
     
  5. ghost60

    ghost60 Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    6.265
    Die meisten Karten haben einen Video Ausgang zum Anschluss an einen Fernseher .Sieh mal ins Handbuch der Karte .Du brauchst eine TV-Karte oder Videograbber zum Aufnehmen.
     
  6. The Matrix 7

    The Matrix 7 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    31
    Danke für eure Hilfe,

    werde mir dann wohl mal eine TV-Karte besorgen. Ist es egal welche ich kaufe? Oder gibt es auch da Leistungsunterschiede? Die sich in der Qualität oder ähnliches wiederspiegeln?

    Ich brauche die TV-Karte dann nur zum aufnehmen, könnt ihr mir da eine günstige Karte empfehlen?
     
  7. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    16. Februar 2002
    Beiträge:
    997
    wenn du etwas wirklich gutes möchtest, dann kaufe dir eine tv karte mit integriertem mpg2 chip (so ala hauppauge pvr 150-350). kostet dann allerdings auch ein paar kröten....musst ev. noch schauen was für ein tv signal bei euch anliegt (dvb-t...hab da keine ahnung, da ich nicht in deutschland wohne).
    ich besitze ne hauppauge pvr350 und bin restlos überzeugt von der karte...;)
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.989
    Jupp, entweder die Hauppauge PVR, oder wenn die CPU mindestens 1,5GHz hat, reicht es auch, wenn die Aufnahmesoftware MPEG2 beherrscht, kostet dann nicht ganz so viel. Als Aufnahmesoftware empfehle ich ansonsten WinDVR3 von Intervideo, falls Du eine der ganz billigen Karten nimmst.
    Die Bildqualität unterscheidet sich eigentlich nur minimal und wenn Du den Videorecorder direkt an die TV-Karte anschließt, sollten Störungen weitgehend ausgeschlossen sein.
     
  9. The Matrix 7

    The Matrix 7 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    31
    Danke für eure Antworten.
    Ich möchte kein Fernsehen gucken mit der Karte sondern nur Videos überspielen. Ich habe einen CPU von 3,5 GHz. Kann ich dann mit der billigeren Version arbeiten? Und wo liegt ungefähr der Kostenpunkt?
     
  10. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Die einfachste und unproblematischste Handhabung bieten TV-Karten mit integriertem Hardware-Encoder. Sie zeichnen direkt als MPEG auf, die dann im Handumdrehen zu einer DVD authored werden können (sogar mit Freeware!).

    Schaue Dich nach Hauppauge WinPVR Karten um, die haben so einen Encoder und sind auch nicht sonderlich teuer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen