Von CD auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Kuemmi, 30. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kuemmi

    Kuemmi Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2002
    Beiträge:
    20
    Hallo zusammen,

    ich habe einen Film im .avi-Format auf CD.
    Normalerweise lese erzeuge ich eine Image-Datei der CD mit *******, um eventuelle defekte Sektoren schnell umgehen zu können. Windows würde sich totlesen...
    Diese Image-Datei extrahiere ich dann immer mit Isobuster, was ohne Fehler reibungslos funktioniert, anschließend habe ich also den Film auf der Platte und kann ihn konvertieren etc.
    Nun zu dem Film, der das Problem erzeugt.
    1. sind erstaunlich viele defekte Sektoren auf der CD. Das Auslesen hat 40 Minuten gedauert.
    Als ich die Imag-Datei mit Isobuster extrahieren wollte, bekam ich bei 97% eine Fehlermeldung, die ich mit "ignorieren" überging.
    Der fertige Film (danach gab es keine Fehlermeldungen mehr) lässt sich aber leider nicht anschauen, mein Win Media Player verweigert die Wiedergabe (alle anderen Player ebenfalls).
    Auch das Öffnen des Films mit Virtual Dub half nicht wirklich.

    Das Programm geht in den Modus "Reconstructing missing index block (aggressive mode)
    Allerdings habe ich keine große Lust 10 Stunden auf das Ergenbis dieses Modus zu warten...

    Vielleicht kennt einer von euch einen anderen möglichen Weg Filme von einer CD mit deffekten Sektoren zu "retten"

    Riesen Dank an alle die sich die Mühe machen
     
  2. Somebody

    Somebody Megabyte

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    1.225
    Das ist einer der Gründe warum ich von solchen CD}s niemals ein Image ziehe! Jede Kopie wird schlechter.
    Bei VCD}s ist das ganze ja noch schlimmer. Viele Brennen das ganze ja dann direkt vom Image wodurch die Qualität weiter sinkt.
    Das machst du ja Gott sei dank nicht.

    Also die einzige Möglichkeit besteht noch darin, das CD Laufwerk die Daten ganz normal kopieren zu lassen, und zu hoffen das die Fehlerkorrektur das packt. Am besten benutzt du dazu noch CD Bremse um durch die verminderte Geschwindigkeit die Lesegenauigkeit zu erhöhen. Wenn du die Datei normal Kopiert nekommen solltest, auch wenn es eine Stunde dauert, sollte danach der Film wieder OK sein. Wenn nicht brauchst du ein Programm Namens AviDeFreezer. Damit kannst du hänger beseitigen.

    MfG

    René
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen