1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Von dvd auf svcd

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von Trobbleshooting, 16. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Also,
    ich will meine dvd als SICHERHEITSKOPIE auf svcd brennen.In svcd hab ich es auch gekriegt.Die Dateien sind aber größer als 700 mb wie krieg ich den film jetzt drauf.ist es egal wenn ich die einfach drauf brenne,oder kann ich dass auch kürtzen,wenn ja mit welchem Programm?

    Bitte um eine Schnelle Antwort
    Danke ;-)
     
  2. Serpent

    Serpent ROM

    Ich kann dieses kostenlose Programm empfehlen. Es teilt alle MPEG Formate in Sekundenschnelle absolut zuverlässig:

    http://www.digital-digest.com/dvd/downloads/mpegtool.html
     
  3. norbertk

    norbertk Byte

    Hi,
    wenn Du damit keine Probleme mehr haben willst, dann nimm DVDx 2.2. dort kannst du einstellen, welche Rohlinge Du als Ausgangsmaterial verwenden willst und die DVD wird gleich entsprechend in die richtigen Dateigrößen gesplittet.
    Gruß,
    Norbert
     
  4. SpliffDoc

    SpliffDoc Halbes Megabyte

    du sprichst in rätseln :-)

    auf einen 700mb rohling "passen" ca. 805mb (egal ob mpg1 oder 2).
    und das ,weil keine fehlerkorrektur nötig ist (wie bei "normalen" cds).wenn du grössere files hast als 805mb dann kannst du sie zerschnippseln oder neu runterrechnen mit tsunami (wie mein vorposter schon geschrieben hat).
    und damit das nächste mal alles passt,empfehle ich dir den bitratecalc von hier : http://www.dvdrhelp.com/tools
    runterzuladen und zu benützen.

    gruss spliffdoc
     
  5. vlaan

    vlaan Megabyte

    tmpgenc...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen