Von NTFS zurück zu FAT32

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Dark_Moon, 4. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    hi,

    ich habe auf meinem XP jetzt schon länger NTFS. Ich möchte es aber gerne wieder zurückkonvertieren nach FAT32, weil mein PC beim Booten immer langsamer wird. Mit convert geht das nicht. Wie soll ich das jetzt machen???

    mfg
    Dark_Moon
     
  2. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    Partition Magic sagt fährt dann in DOS oder wi man das bei XP auch immer nennen darf hoch, und fängt dann an. Aber so nach 3 sec kommt die Meldung:

    --------------------------------------------------------------
    Error 1694 while executing Batch.

    Bad Clusters Found at beginning of Partition.
    --------------------------------------------------------------

    Und danach fährt mein XP wieder hoch ohne konvertiert zu haben. Was soll ich jetzt machen??? Ich habe keine Lust nochmal meine Dateien zu sichern und XP von neu draufzumachen.

    mfg
     
  3. Lonestar

    Lonestar Byte

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    67
    >von ntfs als dateisystem an einem einzelplatzrechner (als >privatperson) kann ich eigentlich nur abraten, da vollkommen >unsinnig. bringt eigentlich in diesem falle nur nachteile.

    Hi Ossilotta,

    ich glaube auch als Einzelbenutzer hat man Vorteile, wenn man sein eigenes Konto als eingeschränkter Benutzer laufen hat und so irgendwelche Viren sich nicht auf Programme oder System ausbreiten können. Auch schützt sich das System auch vor sich selber... bei Abstürzen kann es nicht nonsense auf wichtige Teile der Registry schreiben oder es konfiguriert sich immer um und man kriegt es nicht zurück (auch ein toller Schutz vor einem selber).

    Greetings,
    Matthäus
     
  4. anfenger

    anfenger ROM

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Hallo,
    das kannst Du problemlos mit Paragon Partition Manager, Version 5.5. Gibts im Download für ich glaube 39,-- Euro und kann etwas mehr als manch andere Partitionierer.
    Findest Du über Google.
    MfG AK
     
  5. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    Nur wenn ich das mit FDISK mache ist mein ganzer kram den ich auf der HD hab weg. FDISK kann nicht konvertieren nur erstellen und löschen.

    mfg
     
  6. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Hi Ossilotta !

    >> von ntfs als dateisystem an einem einzelplatzrechner (als privatperson) kann ich eigentlich nur abraten, da vollkommen unsinnig. bringt eigentlich in diesem falle nur nachteile.

    wieso bringt das nachteile ? habe mein system auch auf ntfs laufen. würd gerne mal wissen, warum es irgendwelche nachteile (oder für firmen sogar vorteile) bringen sollte.

    mfg
    dakillah
     
  7. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    hey danke. ich probier es erstmal aus. Klar wird XP unter FAT32 arbeiten Win2k macht es ja auch und 80% aller Kaufhaus PCs benutzen ja auch FAT32 und XP. Und wenn Microsoft es auch schon verspricht dann muss es ja gehen ;-) LOL.

    mfg
     
  8. Dark_Moon

    Dark_Moon Kbyte

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    251
    Weil ich 2 Mionate lang mit FAT32 Unter XP gearbeitet habe und es immer gleich schnell war. nachdem ich es in NTFS konvertiert habe wurde es immer langsamer. Ich benutze NTFS erst wieder seit 3 Wochen. Der Boot Vorgang schleicht nur noch so. Ich habe jetzt insgesamt 3 mal mein System (also immer platt gemacht und dann alles neu) so erlebt. Und immer fing der PC mit NTFS an zu lahmen. Deshalb hätte ich gerne FAT32 wieder.
     
  9. DaKillaH

    DaKillaH Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. Mai 2002
    Beiträge:
    538
    Ich weiß nicht 100%ig ob Windows XP auch auf einer FAT32 Partition laufen wird. Kann dir aber falls du es riskieren willst das Programm Partition Magic 8.0 empfehlen.
    Also Windows 2000 Partitionen hab ich schon von NTFS auf FAT32 und zurück gewandelt, ob es mit win xp geht kann ich dir nicht garantieren.

    mfg
    dakillah
     
  10. lpofo

    lpofo Byte

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    74
    > Ich möchte es aber gerne wieder zurückkonvertieren nach FAT32, weil mein PC beim Booten immer langsamer wird.

    Warum glaubst du, dass dein PC mit einer FAT32-Partition schneller wird?
     
  11. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,
    könntest noch versuchen, die notfalldisketten von partition magic zu benutzen.
    diese können ja auch nachträglich erstellt werden.

    dateien eben auf eine andere partition verschieben. alles schön neu einteilen und dann xp noch mal neu installieren. dann haste für die nächste zeit ruhe und es ist alles top. wäre aber auch der letzte schritt.

    wenn alles neu installiert ist, als erstes ein image machen und auf einer anderen partition ablegen. so hast du bei bedarf immer ein frisches windows zur hand.

    mfg ossilotta
     
  12. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dark_moon,

    dann mit partition magic oder paragon partitionierer versuchen

    mfg ossilotta
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dakillah,

    schau mal in diesen tread, da gibt es einige ausführungen zu, ich möchte jetzt hier nicht alles wiederholen.
    firmen brauchen eine hohe datensicherheit, und da führt kein weg an ntfs vorbei.

    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=89392#421585

    letztendlich sollte aber jeder user für sich selber entscheiden, welches dateisystem er wählt.

    mfg ossilotta
     
  14. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo,

    win xp läuft vorzüglich auch auf einer fat 32 partition.
    warum auch nicht, das OS ist ja auch dafür ausgelegt.

    von ntfs als dateisystem an einem einzelplatzrechner (als privatperson) kann ich eigentlich nur abraten, da vollkommen unsinnig. bringt eigentlich in diesem falle nur nachteile.

    auf einem mehrbenutzerplatz oder auch firma (keine frage, NTFS voraussetzung)

    mfg ossilotta
     
  15. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, Partition Magic 7 sollte auch gehen, wenn deine Festplatte nicht größer als 80GB ist.

    MfG Steffen
     
  16. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    hallo dark_moon,

    vielleicht hilft dir das weiter:

    http://www.hocks.org/alle_bs/058.html

    ansonsten wird es wohl schwierig von ntfs zurüclk nach fat 32.
    schau auch mal nach ob partition magic 8.0 diese voraussetzung mitbringt.
    http://www.powerquest.com

    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen