Von T-DSL zu Arcor-DSL

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Thomas S., 30. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Hallo,

    meine Familie möchte von T-DSL mit 768Kbit zu Arcor DSL mit 1500 Kbit wechseln, da wir dann gleich viel bezahlen aber halt doppelte Geschwindigkeit haben.
    Was habt ihr für Erfahrungen mit Arcor DSL? Geht alles, was man mit T-DSL machen kann auch mit Arcor? Hat Arcor einen Newsserver? Nach wieviel Stunden erfolgt die Zwangstrennung? Sind viele Ausfälle zu verzeichnen?
    Berichtet einfach mal über eure Erfahrungen.

    MfG Thomas
     
  2. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. Oktober 2001
    Beiträge:
    648
    Vielen Dank euch allen für die Antworten. :-)

    MfG Thomas
     
  3. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo Gerd,

    der Wechsel von der Telekom zu Arcor ist bei mir reibungslos verlaufen, ich war lediglich 10 Minuten! ohne Telefonanschluss. Die Telkom hat mir keinerlei Schwierigkeiten bereitet gehabt. Hardware hab} ich von denen nicht mitbestellt, da alles selbst vorrätig - selber Händler.
    Mit der Hotline bin ich wirklich super zufrieden - man kann schon fast sagen ein "sehr gut". Vielleicht liegt es daran an welchen Service-Punkt man gerade gerät...

    Der einzige Kritikpunkt war anfangs bzgl. der Telefonabrechnung, aber das haben sie nun auch schon seit etlichen Monaten im Griff und die Gutschrift die ich seinerzeit bekommen habe, konnte sich wirklich sehen lassen - zu den falsch berechneten Einheiten noch 3 Monatsgrundgebühren dazu...

    Was ich allerdings bestätigen kann, dass es bei denen super läuft - siehe dein letzter Satz deines Postings.

    Andreas
     
  4. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi Thomas,
    arcor ist so ne Sache, ganz vorbehaltlos kann ich Andreas nicht zustimmen.
    Die "Ausfallrate" ist mittlerweile sehr gering, innerhalb des letzten halben Jahres war ich nur einmal für 6 Stunden zwangsweise offline.

    Allerdings gestaltet sich der Wechsel in der Regel nicht reibungslos, da die Terrorcom ihrem Namen alle Ehre macht und alles tut, um den Wechsel zu behindern und Arcor schlecht aussehen zu lassen. Kalkulier ruhig ein paar Tage ohne Telefon dabei ein, und überprüf unbedingt sofort nach dem Eintreffen der Hardware, ob sich auch alles zusammenstecken läßt, die Anzahl der Einzelteile sagt nichts darüber aus, ob}s auch zusammenpasst :-( . Ich hab nur die Anzahl kontrolliert und mich dann gefreut, wie}s soweit war. Arcor-Hotline war dazu Coldspot, ein netter Ausländer (da hab ich geschnallt, wie die Hotline trotzdem vernünftige Auskunft geben kann, s.u.) hat mir dann verraten, was der Servicetechniker ins Protokoll geschrieben hat nach meinem ersten Anruf: "Kunde ist zu blöd, Hardware zusammenzustecken"!!! Ohne sich je bei mir zu melden...
    ...dann hätt ich ihn fragen können, ob}s jetzt auch schon lesbische Kabelverbindungen gibt, an den Kabeln waren nämlich Buchsen statt Stecker ;-)
    Der Service ist bei Arcor keinen Deut besser wie bei der Terrorcom. Die Hotline ist absolut inkompetent, insbesondere wenn}s um technische Fragen geht, und ein Servicetechniker ruft NIE zurück. Die einzige Möglichkeit, hier Hilfe zu bekommen, ist, solange immer wieder anzurufen, bis sich eine ausländische Stimme meldet. Die haben ihren Job dort nämlich nicht wegen der aalglatten Ausdrucksweise bekommen, sondern weil sie was von ihrem Job verstehen. Leider sind}s nicht viele...
    Ping ist beim Gamen wegen des Fastpath-Protololles super, Zwangstrennung hab ich bisher noch nie mitbekommen, weil sich mein Router (der ist da offiziell erlaubt) in Sekundenbruchteilen wieder einwählt.

    Vor 3 Monaten bin ich mit Arcor umgezogen: Chaos pur, 2 Wochen aufgrund von Arcor-Schlamperei kein Telefon, dafür jetzt ne 4. Telefonnummer für umme (die haben}s einfach nicht mitbekommen, was sie da geschaltet haben).

    Newsserver? K.A., da kein Interesse

    Fazit: Wenn}s läuft, läuft}s super, aber bis es läuft, freut man sich nur, daß die Hotline kostenlos ist.

    Grüße
    Gerd
     
  5. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Hallo,

    Arcor DSL ist wirklich schnell, stabil kaum Ausfälle und unterstützt das von der Telekom nicht freigegebene Fastpath-Protokoll. Dadurch kannst du wirklich sehr gute Ping-Zeiten erreichen - gut zum Onlinegamen.

    Zwangstrennung erfolgt i.d.R. nach 24 Std... aber manchmal auch nach Tagen noch nicht...

    Newsserver keine Ahnung, brauch} ich nicht.

    Ansonsten sehr guter Service - alles in allem wirklich empfehlenswert für die Leute die es kriegen können - Verfügbarkeit.

    Das du komplett zu Arcor wechseln musst, darüber bist du dir bewusst bzw. im klaren. Es geht dann nichts mehr über den "RosaRiesen".

    Andreas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen