Voraussetzungen für KDE?

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von peterpan2, 11. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. peterpan2

    peterpan2 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    127
    Hallo habe schon überall gesucht und finde einfach nicht welche Voraussetztungen man so braucht um mit KDE arbeiten zu können...

    Muss ein referat zu KDE ausarbeiten und finde nix über die Voraussetzung von KDE?

    Also wieviel MHZ muss man haben, welche Dist.? Wieviel RAM? man... sorry wenn ich euch mit sowas hier nerve aber ich find echt nix drüber! in anderen Foren wurde ich nur angemacht! Aber wozu sund denn dann Foren da?

    MfG PAul
     
  2. JMK299

    JMK299 Byte

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    Hallo ,
    will hie auch noch meinen Senf dazugeben .
    Auf Arbeit benutzen wir KDE 3.? auf P2 Rechnern mir 400 Mhz und 128 bzw 256 MB RAm , das funktioniert durchaus ertraeglich ... Ausserdem fuktioniert es auch auf einem P1 166Mhz mit 128 MB RAM aber das macht wirklich keinen Spass ( ist nur ein testrechner um mal an ein paar Einstellungen rumzuspielen )
    Gruss
    JMK
     
  3. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Hallo peterpan2,

    ein guter Ausgangspunkt für eine Websuche zum Thema KDE ist hier:
    http://www.kde.de/index-script.php

    Vielleicht noch eine kleine historische Information:
    Ich habe hier gerade beim Aufräumen mein altes Handbuch zu Red Hat Linux 5.1 (1998) gefunden.
    Optimale Systemkonfiguration für Red Hat mit KDE 1.0:
    Pentium mit 32 MB Hauptspeicher, 500 MB freie Festplattenkapazität

    MfG Rattiberta
     
  4. peterpan2

    peterpan2 Byte

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    127
    Alles kalr, danke für die Antworten! Habe immerhin mal n Anhaltspunkt bzw ein Beispiel für mein Referat! ok danke schön! :)

    MfG Paul
     
  5. earth

    earth Megabyte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    1.391
    Das soll sich aber mit KDE 3.2 wesentlich verbessert haben


    http://developer.kde.org/ hier kannst du ein bischen schmökern :D
     
  6. Bruder Bop

    Bruder Bop Kbyte

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    242
    Hallo!

    KDE braucht vergleichsweise viel Ressourcen. Ich habe auf einem alten Rechner KDE mit 64 MB RAM und 500 Mhz laufen gehabt. Mit so wenig RAM sollte man aber eher auf allzu große Anwendungen wie z.B Open Office verzichten, denn das Starten von Open Office dauert schon relativ lange. Sicher so an die 30 Sekunden...:( Mit KDE-Programmen wie Koffice, Kmail oder einem schlanken Browser wie Firebird kann man aber auch mit nur 64 MB durchaus passabel arbeiten. Weniger als 64 MB RAM darfst du aber nicht haben, wenn du im grafischen Modus mit KDE arbeiten willst. Ich zumindest habe mir etwas mehr RAM besorgt und das hat schon viel gebracht. Also würde ich mal so pauschal sagen, dass du für angenehmes arbeiten mit KDE mindestens 128 MB RAM und 500 Mhz haben solltest. Ich hoffe, mein Erfahrungsbericht hilft dir weiter.

    Gruß
    Bruder Bop
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen