1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

vorhandene Partition erweitern

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von T.ille, 24. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    n` Abend Leute

    ich möchte eine vorhandene Partition etwas vergrößern da mir der Speicherplatz nicht ausreicht. Mein System ist Win XP Prof. SP2.
    Wie mache ich das, gibt es irgendwelche Tools (freeware) dafür??
    Googlen brachte mich nicht wirklich weiter.

    THX 4 Help
    T.ille
     
  2. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    hab ich nich, und nu
     
  3. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Ja OK Danke, aber wie muß ich denn dann vorgehen,
    es kann doch nicht so schwierig sein eine Partition zu erweitern.
    Bin leider nicht so auf dem laufenden mit solchen Dingen und was ist
    qtpartet .
     
  4. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Es ist eigentlich auch ganz einfach, die Größe von Partitionen zu ändern - und das Ganze mit WinXP eigenen Mitteln. (Partitionen löschen und dann in der gewünschten Größe neu erstellen.) Allerdings gehen dabei alle auf den Partitionen befindlichen Daten verloren - eine zuvorige Datensicherung ist Pflicht.

    Und dann gibt es da Programme, die können die Partitionsgröße ändern unter Erhalt der Daten. Allerdings ist das ein immer noch riskantes Manöver - vergleichbar dem schnellen Wegziehen einer Tischdecke - eines gedeckten Tisches. :D
    Folglich: Auch hier ist eine Sicherung aller wichtigen Daten Pflicht!

    Qtparted ist ein solches Programm aus der Linuxwelt - vergleichbar Partition Magic, was Du vielleicht eher kennst, das aber nicht kostenlos zu erhalten ist.

    Wichtig!
    Vor jeder Umpartitionierung defragmentieren und die Festplatte auf Fehler überprüfen.

    Hier findest Du eine ausführliche Anleitung für qtparted (letzter Abschnitt).
    http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2003/12/030-platteneinbau/

    MfG
    Rattiberta
     
  5. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Nachtrag

    In der Anleitung ist zwar von Red Hat die Rede, für Knoppix ist das Vorgehen genau gleich.

    kdesu qtparted

    heißt soviel wie: Starte das Programm qtparted mit Adminrechten. Es wird daher ein Passwort abgefragt. Da Knoppix keines selbständig vergibt, einfach Enter drücken.
     
  6. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Also ich habe die Partition gelöscht und versucht sie neu zu erstellen(unter Systemsteuerung-Verwaltung-Datenträgerverwaltung-usw. usw.) jedoch wird mir beim neu erstellen nur die maximale Größe der alten Partition Angeboten, kleiner geht also größer aber nicht, warum nicht :aua:
     
  7. Rattiberta

    Rattiberta Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    22. März 2003
    Beiträge:
    5.526
    Ich vermute mal, dass die Partitionen auf Deiner Festplatte den gesamten verfügbaren Raum einnehmen (keine sog. unzugeordneten Bereiche). Wenn Du eine Partition vergrößern willst, dann mußt Du eine andere kleiner machen.

    MfG
    Rattiberta
     
  8. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Wem sowas nicht klar ist der sollte sich ...... :rolleyes:

    Mein Prob.:
    40 GB FP, eine Partition (ursprünglich Rcovery 716MB groß-gelöscht).
    Beim Versuch eine neue zu erstellen nur die Möglichkeit max. 716MB auszuwählen.
     
  9. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Ach ja auf der 40 Gb Platte sind ca. 10GB frei, wo sollte da das Problem liegen??
    die neue Partition soll max. 1GB groß werden.
     
  10. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    Noch irgendjemand mit inrgendwelchen ideen???
     
  11. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Sind die 10 GB unmittelbar neben den 716MB? Mach mal einen Screenshot von der Platte in der Datenträgerverwaltung und lad den hoch...
     
  12. T.ille

    T.ille Kbyte

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    465
    die 10 GB sind direkt daneben,
    das mit dem Upload klappt leider nicht so recht(weiss auch nicht).
    Sonst noch Ideen???
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen