1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Vorsicht:Suse 7.3 & Windows parallel

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von piggy, 15. Januar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. piggy

    piggy Freigeist

    Bei der Parallel-Installation von Suse 7.3 und Windows kann es zu Problemen kommen. Der Bootloader Lilo versteckt bestimmte FAT und NTFS Partitionen, so dass Sie unter Windows nicht mehr darauf zugreifen können.
    Der Fehler ist in der Suse-Supportdatenbank unter der Adresse http://sdb.suse.de/de/sdb/html/hidden_fat.html dokumentiert. Durch eine kleine Änderung in der Datei /etc/lilo.conf und Korrektur der Partitionstypen über fdisk, lässt sich das Problem beheben.

    Thorsten Eggeling
    PC-WELT, Redaktion Software-Praxis
     
  2. Wolfgang3

    Wolfgang3 Byte

    Hallo, ich hatte Probleme mit der Uhr:
    ich veraenderte die Uhrzeit mit KDE u.
    hatte danach in Windows (1.FP) Linux 2.FP
    auch eines verstellte Zeit.
    Wie kann das passieren?
    Die Zeiteinstellung gelang mir nun endlich
    permanet mit Yast2 u. Gmt -1 St.
     
  3. ReneW

    ReneW Megabyte

    Ich habe bis jetzt noch nichts gemerkt.
    Platte 1 Win2000
    Platte 2 Suse Linux 7.3
     
  4. Ein Bekannter von mir hat das problem mit dem Partition Manager von Ranish und lilo auf Root Partition gelößt ... sollte also auch mit Boot Magic funktionieren.
     
  5. piggy

    piggy Freigeist

    Bei welchen Kombinationen der Fehler genau auftreten kann ist uns nicht bekannt. Wo sich Lilo auf der Festplatte befindet scheint aber keine Rolle zu spielen (Ausnahme: wahrscheinlich Diskette).
    Es besteht aber nur ein geringes Risiko. Die Windows Partition ist nur unsichtbar, Datenverlust ist (hoffentlich) auszuschließen. Der Fehler lässt sich dann ja sofort nach der Installation beheben (siehe oben angegebene Webseite).

    Thorsten
     
  6. Thomas S.

    Thomas S. Halbes Megabyte

    Hallo,

    wie ist das, wenn ich Boot Magic verwende und Lilo in einer primären Partition habe, also nicht im Master Boot Record?
    Somit kann Boot Magic Lilo auf der Primären booten.
    Gibt es da auch Probleme?

    Viele Grüße
    Thomas
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen