Vorteil vom ISDN-Anschluss?

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von Kai-Uwe, 2. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kai-Uwe

    Kai-Uwe Byte

    Registriert seit:
    2. September 2000
    Beiträge:
    114
    Hi,
    bei der Beantragung von DSL bei 1&1 hat man mich darauf aufmerksam gemacht, doch gleichzeitig ISDN zu beantragen. Die Gebüren für den analogen Anschluss seien in den letzten jahren kontinuierlich angestiegen, so dass diese Anschlussvariane demnächst sogar teurer würde. Die Anmeldegebüren von ca. 60Euro würden mir zum großen Teil erstattet.
    Was ist dazu zu sagen? ISDN brauche ich praktisch nicht.
    Ist es wirklich (in absehbarer Zeit) von Vorteil, einen digitalen Tlefonanschluss zu haben?
    Gibt es irgendwelche Nachteile?
    Kai-Uwe
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Und dann noch so aktuell:D :rip:
     
  3. ddc605

    ddc605 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    12. Juli 2000
    Beiträge:
    2.841
    dies ist endlich ein korrekter beitrag, dem ich mich anschliessen kann.
     
  4. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Hallo!
    Ich stand vor einem Jahr vor der gleichen Frage und hatte mir eine Rechnung aufgemacht. Ergebnis: Für mich und meine Familie (!!) war die Variante ISDN mit DSL günstiger. Habe mein Telefon belassen und es über ein Analog/Digital-Wandler angeschlossen, dieser hat 3 Steckbuchsen. Damit kann meine Familie telefonieren, ich per DSL (über den Splitter) das Internet nutzen und mit einem Zweittelefon bzw. meinem Analog-Modem zusätzlich telefonieren oder faxen. Habe die Familie getrimmt, damit möglichst das Dauergequatsche am Sonntag erfolgt (kostet nix). Allerdings erhöht die Telekom nun den Grundpreis um ca. 4 Euro ab Februar. Jeder sollte daher nicht nur die Tarife vergleichen sondern auch die häuslichen Erfordernisse berücksichtigen. Ein Single benötigt sicher kein ISDN.
    Gruß Eljot
     
  5. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    ISDN brauch ich auch nicht... Kannst auch mit nem analogem T-Net-Anschluß gleichzeitig surfen und telefonieren... (regelt der Splitter für dich).
    Ergo:
    Wozu ISDN... Damit man sich 5 Telefonnummern machen kann...!? :huh:

    Gruß
    wolle
     
  6. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    ...Du musst Dir neue Telefone incl. ISDN-Anlage in der Wohnung besorgen, die Anschlussgebühr für ISDN zahlen, und auch mehr Grundgebühr für den Telefonaschluss (meine ich?!). Der DSL Anschluss ist dann zwar etwas günstiger als bei analogem Anschluss - aber wie nordlicht3 sagt - rechne es Dir durch.
    Der analoge Telefonanschluss ist beim surfen dann sowiesi wieder zu nutzen!! Hintergrund der Geschichte: Die Telefongesellschaften wollen zunehmend ISDN - wegen didital - denn bisher werden Die Signale der analogen anschlüsse am Verteiler um die Ecke in digitale gewandelt, das wäre nicht mehr nötig wenn allen Telefonkunden ein ISDN-Anschluss aufgedrückt würde...:D

    Nachtrag : ICH BRAUCH KEIN ISDN !!:D
     
  7. nordlicht3

    nordlicht3 Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    1.290
    rechne doch selber nach,unter www.telekom.de dann "Tarife" wirst du fündig
     
  8. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.981
    Eigentlich reicht neues Telefon ODER Anlage bzw. D/A-Wandler, meist bekommt man das eh recht günstig bei Vertragsabschluß dazu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen