Vorteile von Opera vs. Firefox

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von seto, 23. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    Hi,

    Ich vermute mal, dass die PC-Welt.de Sunchfunktion wieder dran Schuld ist, aber manuell konnte ich keinen Beitrag finden.

    Meine Frage an euch:
    Welche Vorteile von Opera 8.5 geniesst ihr, Firefox gegenüber?

    Eure Meinung ineteressiert bestimmt nicht nur mich!

    Danke

    seto
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Das hier ist der eigentliche (Troll-) Thread zum Thema.

    Ich habe da nämlich auch gepostet, was ich von der Sache halte.
     
  3. Cypherdeus

    Cypherdeus Kbyte

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    145
    Ich hab ihn jetzt 2 Tage lang getestet und weiß nicht wie man ihn einordnen soll.
    Auf der einen Seite hat er viele Einstellmöglichkeiten die beim FX nicht möchlich sind. Aber genau diese machen ihn wenn sie Aktiv sind zu Unübersichtlich.
    Geschwindigkeit ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Hab da aber keinen Vergeich zu DSL 2000/3000/6000
    Er ist schön, aber gewöhnungs bedürftig.

    Firefox ist wohl zur Zeit die bessere Alternative


    Cypherdeus
     
  4. seto

    seto Kbyte

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    342
    @deoroller:

    Sorry,
    ich habe mir diesen Thread schon durchgelesen,
    aber wo genau siehst Du, dass jemand etwas zu den Vorzügen von O vs FF, geschrieben hat. Ich wollte Fakten und objektive Beiträge, keine subjektiven Urteile.

    seto
     
  5. Michi0815

    Michi0815 Guest

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    3.429
    die einzige funktion von opera, die mir in mozilla (ff mag ich nicht) fehlt ist das vergrössern/verkleinern von seiten - ohne dass sich das layout ändert.
     
  6. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.635
    Zu deiner Frage, kann ich mich nicht äußern.
    Setze Opera parallel zur Mozilla Suite ein. Den FF kenne ich von einem anderen PC her, aber da läuft kein Opera.
    Da fehlt mir der direkte Vergleich.
    Aber er ist nicht so zappelig, wie der Mozilla, was wohl an den TabExtensions liegt.
     
  7. pcinfarkt

    pcinfarkt Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    4.096
    @ seto wird sich bei diesem fragenden Vergleich etwas gedacht haben; mglw. aber auch die Begründung für eine Forumsuche?. Ich finde, man sollte um Ungenauigkeiten zu vermeiden, vergleichbare Produkte gegeneinander stellen. Hier soll eine Suite mit einem Browser verglichen werden. Ich lasse also M2 außen vor! Sei es.

    Zu Opera kann ich noch nicht allzu viel sagen. Ich beschäftige erst seit ca. 3 Mon. ab und zu auch mit Opera. Deshalb bin ich auch nicht in der Lage einer 100%-tigen Einschätzung.

    Mein erster und bleibender Eindruck bei Opera ist die Laufruhe. Pers. empfinde ich den Aufbau seiner Oberfläche gelungen. Bsp. dafür soll aus meiner Sicht die Startleiste sein. Seiten und Schalter, welche ich ständig benötige, kann ich da ablegen.

    Opera ist genauso gut persönlich anpassbar (*.css,*.ini usw.) wie der Fuchs. Natürlich mit etwas Gewöhnung und den kleinen Nachteil, dass man bei einer Versionsanpassung mit eine pers. eingerichteten Opera-Oberfläche seinen Grips etwas mehr als beim Fuchs zusammennehmen muss; d.h. die Trennung bei Programm / Profil bzgl. pers. Einstellungen sind nicht so ganz glasklar. Dazu kommen die häufig zu vereinbarenden absoluten Pfadangaben.

    Einschluss von Blockern, Menüanpassung, Hinzufügen externer Programme – sind bei Opera auch kein Thema.

    Ebenfalls gefällt mit der „Passwortmanager – Wand“. Das Arbeiten in Tabs / Fenstern ist ohne große Zusatzaufwendungen möglich, jedoch nicht ganz so komfortabel, wie bei dem Fuchs.

    Als sehr gelungen empfinde ich die Einstellmöglichkeiten bzgl. Dateiklassen / Plug-In. Wird beim Fuchs 1.5 auch besser.

    Pers. nachteilig empfinde ich das nicht immer glückliche Arbeiten mit Kontext.

    Ich könnte noch Nachteile aufführen; spar mir das aber. Oftmals kommen diese Einschätzungen aus subjektiv eingespielten Verhalten. Ebenfalls keine Aussagen zu Schnelligkeit und RAM-Bedarf.

    Übrigens kann ich das Forum von opera-info.de jedem Nutzer wärmstens empfehlen. Dieses Forum ist sehr kompetent.
     
  8. olerulz

    olerulz Byte

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    38
    Mhh gleich zu Anfang: ick benutz weder noch... :)
    Ich hatte aber beide Browser mal geteset.
    Find schon ma gut das es vom Opera jetz eine Version ohne diesem Banner gibt.

    Ick glaub bei Opera konnte man einstellen, dass er gleich alle Internet Spuren bei beenden des Browers löschen soll (ging bei Firefox nicht so einfach). Dann besitzt er ein Passwortmanager wo alle Passwörter gespeichert werden. Nebenbei ist er jenau so gut erweiterbar. Opera ist zum Anfang bissel bunter. Sonst hab isch eigentlisch keine grossen Unterschiede bemerkt.

    Trotzdem würd ick wenn ey Firefox mit dem Tablebrowsing Plugin nehmen.

    Aber nur wenn --> sonst weiterhin IE :rolleyes:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen