VPN unter Windows2000

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von kaschaeka, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kaschaeka

    kaschaeka Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo Helfer ;-),
    besteht eigentlich die Möglichkeit über VPN meinen Bildschirm freizugeben (wie bei der Handhabung von PC-Anywhere)?
    Welche Möglichkeiten außer PC-Anywhere hätte ich unter Windows2000 ohne zusätzliche Programme in Bezug auf "Fernwartung" noch?
    Vielleicht hat mir jemand einen Tipp.
    Vielen Dank im voraus.
    MfG

    Anke
     
  2. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi kaschaeka,

    gerne geschehen ;-)

    Gruss,

    anakin_x4
     
  3. kaschaeka

    kaschaeka Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    17
    Na fein, siehste mal wieder was bei der Sache gelernt - ich sag jetzt einfach mal nicht mehr Danke...sonst klingts schleimig ;-)

    Gruß

    Kasch
     
  4. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi kaschaeka,

    ja und nein ;-)
    Der Terminla-Server als solcher liegt den W2K Servern bei. Allerdings kannst Du ihn in zwei Modi betreiben : Remoteverwaltungsmodus und Terminalservermodus. Im ersten Modus können die Terminal-Dienste zur Remote-Verwaltung des Servers benutzt werden (mittels Terminal-Dienste Client) - allerdings werden da nur maximal 2 Verbindungen gleichzeitig zugelassen. Im zweiten Modus (wenn der Server Applikationen für mehrere Benutzer zur Verfügung stellen soll) muss dann pro User nochmal eine Zugriffslizenz für den Terminal-Server (zusätzlich zum Betriebssystem des Clients) erworben werden.

    Gruss,

    anakin_x4
     
  5. kaschaeka

    kaschaeka Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    17
    Hi, auch hierfür Danke!
    Ich dachte immer Terminal Server ist eine sepparate Lizenz die von Windows angefordert werden muß? Ist das nicht so?
    Gruß

    Kasch
     
  6. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi,

    deutsche Anleitung zum kostenlosen VNC unter
    http://www.pc-masters.de/phptonuke.php?filnavn=tutorials/nw_vnc.php

    Gruss,

    anakin_x4
     
  7. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi kaschaeka,

    kein Problem.

    Gruss,

    anakin_x4
     
  8. kaschaeka

    kaschaeka Byte

    Registriert seit:
    27. Mai 2002
    Beiträge:
    17
    Hallo anakin,
    recht herzlichen Danke für Auskunft.
    Gruß

    Kaschi
     
  9. anakin_x4

    anakin_x4 Megabyte

    Registriert seit:
    26. Juni 2001
    Beiträge:
    1.078
    Hi kaschaeka,

    ein VPN verbindet lediglich zwei Netzwerke über einen sicheren Tunnel miteinander. Eine Bildschirm-Freigabe ist das nicht. Kostenlos wäre z.B. VNC, den Du Dir unter http://www.uk.research.att.com/vnc/ herunterladen kannst. Ist zwar ein bisschen langsam, aber dafür eben kostenlos - ausserdem ist als zusätzliches Feature SSH-Tunneling möglich.
    Ein weiteres Programm wäre der RemoteAdmin, zu finden unter http://www.radmin.com/default.html. Dieser ist kostenpflichtig (eine Einzelplatzlizenz kostet 35 $), hat gegenüber VNC allerdings den Vorteil, dass zwei Modi verfügbar sind : Remote-Verwaltung und Datei-Transfer.
    Mit den Bordmitteln von Windows 2000 ist eine eingeschränkte Fernwartung eines anderen Rechners möglich (allerdings auch nur, wenn auf diesem ebenfalls Windows 2000 läuft und das entsprechende Feature auf dem zu wartenden Rechner per Einstellung freigeschaltet wurde) : geh} über Start --> Einstellungen --> Systemsteuerung --> Verwaltung in die Computerverwaltung Deines PC}s. Wenn Du jetzt unter "Struktur" einen Rechtsklick auf "Computerverwaltung (lokal)" machst, kannst Du "Verbindung zu anderem Computer herstellen ..." auswählen. Darüber kannst Du Dich dann mit der Computerverwaltung eines anderen Windows 2000 PC}s verbinden und hast die gleichen Möglicjkeiten wie in Deiner eigenen Computerverwaltung.
    Ansonsten gibt es unter Windows 2000 noch die Terminal-Dienste - diese stellen ebenfalls den Desktop eines anderen Rechners dar und erlauben Dir die volle Kontrolle über dessen Desktop - allerdings nur, wenn es sich bei dem zu verwaltenden Rechner um einen Windows 2000 Server handelt, auf dem ein entsprechender Terminal-Server läuft. Von W2K Professional zu W2K Professional besteht diese Möglichkeit nicht.

    Mehr zum Thema VPN hier :
    http://www.tecchannel.de/internet/306/
    http://www.kom.id.ethz.ch/datkom/vpn/was_ist_vpn.html
    http://home.t-online.de/home/TschiTschi/vpn.htm

    Gruss,

    anakin_x4
    [Diese Nachricht wurde von anakin_x4 am 27.09.2002 | 00:40 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen