1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

vredir.vxd/dfs.vxd und ein Netwerkkartenproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von markendi, 19. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    Habe den PC, den ich bei Ebay gekauft hab, heute bekommen.
    Windows 98 installiert, alles super.

    Nur... er kann die Netzwerkkarten (also compaq NC 3120 fast ethernet NIC und den Token Ring Adapter) nicht erkennen, bzw nicht richtig installieren.
    Erst wird gesagt, dass alles installiert wurde, jedoch nach dem Neustart kommt eine Meldung, dass das Gerät fehlerhaft sei und es gegebenenfalls neu installiert werden muss. Aber auch das hilft nicht.

    Beim Start des PCs kommt übrigens auch eine Meldung, welche sagt, dass System INI die dateien "vredir.vxd" und "dfs.vxd" sucht, welche zu einem Gerät gehören, dass höchstwahrscheinlich nicht mehr vorhanden ist.

    Und unter Treiberdetails der Netzwerkkarte steht irgendwas von vredir.vxd, wenn man es anklickt, steht da, dass es nicht vorhanden sei.
    Was soll ich nun tun ?


    wäre dankbar für ne Antwort.

    danke
    M.E.
     
  2. ichthys

    ichthys Kbyte

    Registriert seit:
    11. November 2003
    Beiträge:
    347
    Hast Du einen Treiber für die Netzwerkkarte? Wenn ja, installiere ihn mal neu.
     
  3. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
  4. gerd50

    gerd50 Byte

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    63
    halte dich genau an das was er beschreibt und schon gehts wieder 20minuten gruss gerd:D
     
  5. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    super, danke leute !!!

    hab aber jetzt noch nen Problem, und zwar ist im Geräte Manager noch ein Gerät vorhanden, das nennt sich "Token Ring Adapter", da ist auch noch son Fragezeichen dran... was mach ichn nu damit ???


    danke
    M.E.
     
  6. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    gar nichts,kannst Du ruhig deaktivieren,bzw.die Karte ausbauen,denn ich glaube kaum das Du Dir ein Netzwerk nach dem Token Ring Schema aufbauen möchtest.

    Kurze Info zu Token Ring
    http://de.wikipedia.org/wiki/Token_Ring
    http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/verein/funknetz/2/tokenring.html

    falls Du dennoch Wert auf einen Treiber legst,dann gib man den Hersteller und die genaue Produktbezeichnung an (entweder von der Karte ablesen,oder probieren ob Everest sie kennt)

    Everest
    http://www.lavalys.com/products/overview.php?pid=1&lang=en
     
  7. markendi

    markendi Byte

    Registriert seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    71
    aha vielen dank !

    also im Prinzip brauch ich den TOKEN RING gar nicht, also ich möchte die Netzwerkkarte lediglich an meinen Router anschließen und dann online gehen können... geht das dann ?



    viele danke desweiteren
     
  8. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    wenn die Karte als "aktiv" im Gerätemanager erscheint,die Treiber und das TCP/IP Protokoll vorhanden ist,ja

    falls Du noch Treiber benötigst.......für Compaq ist mittlerweile HP zuständig
     
  9. Boeser Ody

    Boeser Ody Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    244
    token-ring ?

    Sind die modernen router nicht alle ethernet ?
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    ja................er hat ja nur einen Token Ring Adapter im alten Gebraucht-PC....die Kiste wird wohl aus einem Netzwerk stammen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen