VRO-Dateien am PC bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von tschoepie, 23. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tschoepie

    tschoepie ROM

    Registriert seit:
    24. Mai 2003
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen.

    Ich nehme über einen DVD-Rekorder Fernsehsendungen auf DVD-RAM auf. Je aufgenommerner Sendung werden drei Dateien erzeugt. Die Hauptdatei mit dem Film hat die Dateiendung VRO. Daneben werden noch zwei kleine Dateien (bei 2 Stunden Video etwa jeweils 50 KB) mit den Dateiendungen BUP und IFO gespeichert. Ich weiß nicht, welche Informationen diese Dateien enthalten. Für entsprechende Informationen wäre ich dankbar. Nun aber zu meinem eigentlichen Problem: Ich möchte die Videos gerne bearbeiten (z.B. Werbung entfernen). Hierzu ändere ich zuerst die VRO-Datei in eine MPG-Datei (durch einfaches umbenennen). Diese MPG-Datei kann ich mit verschiedenen Programmen (Power Cinema Nero etc.) am PC problemlos abspielen. Sobald ich diese Datei jedoch in einem Programm bearbeiten möchte (z.B. Power Director, Nero Vision etc.) habe ich keinen Ton mehr. Bei anderen MPG-Dateien tritt dieses Problem in diesen Programmen nicht auf. Ich bin absolut ratlos und hoffe auf Hilfe. :aua:
     
  2. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
  3. wizard20

    wizard20 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    44
    echt super, der zweite tipp mit TDA is echt hilfreich.
    Ich habe bei mir das problem, dass ich aus einer VRO-Datei nich die x. aufnahme wählen konnte, und immer nur aufnahme Nr. 1 geöffnet wurde (mit TMPGEnc z.B.).
    So müsste ich jedesmal den DVD-RAM in den Recorder legen, und bearbeitete Aufnahmen dort löschen.
    Mit TDA komm ich sofort an alle aufnahmen ran.
    Beim öffnen wähl ich dann gleich aus, dass er ne Kopie des Abschnitts auf der HDD ablegt.

    Aber scheinbar hab ich (bzw. Pinnacle Studio) ein Problem mit dem Ton :(
    Wenn ich z.B. die gesplittete M2V-Datei verwende geht die bearbeitung, aber mit dem ganzen Video bekomm ich nur nen "Fehler beim Rendern".

    Aber ich glaub da find ich was. Und wenn ich die datei doch noch vorher mit TMPGEnc encode (vll. auch nur ton, dauert ja nicht lange)
     
  4. Acul

    Acul ROM

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1
    Hi
    Ich habe ein neues notebook von VAIO mit DVD brenner bekommen und würde nun gerne den film "Starsky & Hutch" auf meine Festplatte überspielen. Falls jemand eine Antwort hat bitte sofort schreiben. Gerne auch per mail oder MSN an diese adresse :
    lucaobertuefer@hotmail.com
    danke schon mal im voraus :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen