1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

W-LAN Hardware

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Timo0815, 4. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Timo0815

    Timo0815 ROM

    Registriert seit:
    4. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Hi!
    Will mir in absehbarer Zeit ein W-Lan aufbauen.
    Ich benötige einen 54 MBit DSL Router und eine W-Lan Netzwerkkarte!
    2 andere Rechner werden 100/10MBit verbunden.

    Am besten wäre es, wenn ne Firewall integriert wäre. Die Entfernung beträgt etwa 15 Meter mit 2 Wänden dazwischen!
    Für den Router würden ca. 200? zur Verfügung stehen.

    Dann schießt mal los!
    Danke, Timo
     
  2. FeeJai

    FeeJai Guest

    Netgear ist sehr gut und funktioniert glaube ich auch unter linux!

    Ich habe es und es funzt problemlos, auch mit WEP. DSL klappt harmonisch - einfach alles bestens. Schau mal unter www.netgear-info.de/wlan , da gibts alle benötigten Informationen.


    MfG,
    FeeJai
     
  3. Furunkel

    Furunkel Byte

    Registriert seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    25
    Wenn es dir aber auch darauf ankommt die Bandbreite des DSL-Anschlusses gerecht oder nach deinen Vorstellungen auf die angeschlossenen Rechner aufzuteilen würde ich dir empfehlen, noch etwas zu sparen und dir den Lancom L-54g Wireless zuzulegen.

    http://www.lancom-systems.de/produkte/lc_54g_wireless.php

    Bei diesem Router kannst du jedem Rechner eine garantierte Mindestbandbreite oder eine maximale Bandbreite zuweisen.
    Über die weiteren Funktionen kannst du dich ausführlich im Referenzhandbuch informieren:
    ftp://ftp.lancom.de/Lancom/documentation/deutsch/LANCOM Referenzmanual 3.10.pdf

    oder im Handbuch des Routers

    ftp://ftp.lancom.de/Lancom/documentation/deutsch/LANCOM_L54_Wireless_DE.pdf
     
  4. Longasc

    Longasc Byte

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    8
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen