1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

W-LAN-Netzwerk funzt nur einseitig?!?

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von tobster_hh, 14. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tobster_hh

    tobster_hh ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo!

    Vielleicht kann mir jemamd in folgender Angelegenheit helfen:

    Ich besitze seit kurzem einen X-Micro Wireless Router mit 4-Port-Switch.
    Per Netzwerkkabel ist mein Rechner daran angeschlossen, per W-LAN-PCMCIA-Karte mein Notebook.
    Der DSL-Zugang klappt über beide Systeme einwandfrei :-)
    Mit dem Laptop kann ich wunderbar auf alle Dateien des Desktop-PCs zugreifen...nur leider nicht umgekehrt. Ich habe alle Firewalls deaktiviert und habe nun leider keinen blassen Schimmer mehr, woran das liegen könnte :-(

    Würde mich tierisch freuen, wenn jemand einen Tipp für mich hätte!

    MfG
    tobster
     
  2. tobster_hh

    tobster_hh ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Gastkonten hab ich auf keinem PC,
    Internetverbindungsfirewalls sind aus, genauso wie ZoneAlarm!
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Sind bei beiden Rechnern die Gastkonten aktiv?
    Ist bei beiden Rechnern die Internetverbindungsfirewall in den erweiterten Eigenschaften der LAN-Verbindung abgeschaltet?
     
  4. tobster_hh

    tobster_hh ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    @ gainmarv

    Habe ich alles manuell eingestellt, bringt jedoch leider keine Verbesserung :confused:

    Was kann ich noch machen?!
    Der PING-Test ist sogar positiv, also der Desktop-PC findet das Notebook ohne weiteres, aber das Fenster "Netzwerkumgebung" bzw. "Arbeitsgruppencomputer anzeigen" bleibt leer :-(

    MfG
    tobster
     
  5. gainmarv

    gainmarv Megabyte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    1.280
    :aua: kein wunder...

    also: automatisch ip beziehen machst du bitte aus.

    dem ersten rechner gibste die ip 192.168.0.2 und em 2ten die addy 192.168.0.3 (als beispiel).. die letzten beiden stellen kannst du nach belieben selber wählen, die vorletzte sollte bei beiden gleich sein... die letzte unterschiedlich bei beiden rechner! du hast ein zahlenbereich von 0 - 254 zur verfügung.

    soweit ersma dazu... :D
     
  6. tobster_hh

    tobster_hh ROM

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    4
    Hallo Richard,

    danke für Deine Antwort!

    > hast du PC und Laptop in der selben Arbeitsgruppe?

    Ich habe auf beiden Rechnern mehrfach "Kleines Firmen- oder Heimnetzwerk einrichten" durchlaufen lassen mit der Option "Dieser Computer stellt eine direkte Internetverbindung her oder verwendet einen Netzwerkhub. Andere Computer im Netzwerk verwenden ebenfalls...".
    Die Arbeitsgruppe habe ich auf beiden PCs MSHEIMNETZ genannt.

    > Gleiche Subnetmask 255.255.255.0?

    ja.

    > Sind deine IPs bis auf die letzte Stelle (z.B. 192.168.1.x) gleich?

    Nein. Sobald ich auf etwas anderes als "IP-Adresse automatisch beziehen" schalte und die gleiche IP auf beiden PCs eingebe, kommt die Fehlermeldung, dass "diese statische IP" schon auf einem anderen Rechner im Netzwerk läuft.
    Nur wenn ich die IP automatisch beziehe, klappt soweit alles - nur eben nicht der Zugriff vom Laptop zum Desktop :-(

    > Datei- und Druckerfreigabe unter Eigenschaften deiner Netzwerkkarte freigegben?

    ja.

    > Ordener für den Zugriff das anderen PC freigegeben?

    ja, jede Menge...

    > Welche Betriebssysteme nutzt du (XP Home oder Prof. W2000....)?
    Bei XP kanns schon mal 15 Minuten dauern, bis es den anderen PC nach dem Booten / Anschließen erkennnt.

    Auf beiden Rechnern WinXP Prof.
    Leider tut sich auch nach einigen Stunden nix :-(

    Noch irgendeine Idee?
    Ich bin allmählich am verzweifeln!

    Viele Grüße
    tobster
     
  7. phoneman

    phoneman Kbyte

    Registriert seit:
    14. Oktober 2002
    Beiträge:
    189
    Hallo,

    hast du PC und Laptop in der selben Arbeitsgruppe?
    Gleiche Subnetmask 255.255.255.0?
    Sind deine IPs bis auf die letzte Stelle (z.B. 192.168.1.x) gleich?
    Datei- und Druckerfreigabe unter Eigenschaften deiner Netzwerkkarte freigegben?
    Ordener für den Zugriff das anderen PC freigegeben?
    Welche Betriebssysteme nutzt du (XP Home oder Prof. W2000....)?
    Bei XP kanns schon mal 15 Minuten dauern, bis es den anderen PC nach dem Booten / Anschließen erkennnt.

    Gruss Richard
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen