W-LAN zu langsam

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von helscha1, 21. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. helscha1

    helscha1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    208
    Ich habe im 2. Stock den W-LAN-Anschluß, der optimal finktioniert, mein Sohn hat im Keller ebenfalls W-LAN, leider sehr langsam und fällt oft aus. Müssen wir auf Kabel umsteigen?
     
  2. helscha1

    helscha1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    208
    nicht oft, aber immer öfter ;)
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Ein FirmwareUpdate wirkt manchmal Wunder... Aber nur manchmal...:)
     
  4. E7

    E7 Byte

    Registriert seit:
    1. Januar 2002
    Beiträge:
    60
    Hi,

    also ich würde in diesem Fall einfach so einen Zweierpack Stromkabel-Netzwerk-Stecker kaufen... Einfach oben einen rein (mit W-LAN verbinden) und im Keller einen rein...

    Oder die W-LAN-Antenne wo anders hinstellen wie z. B. in der Garage, beim Nachbarn ans Fenster (naja, eher unwahrscheinlich, wäre aber auch mal ne gute Position)...

    E7
     
  5. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Auf dem PC ihres Sohnes ist ja bestimmt ein Air-Utility Tool installiert, schauen sie mal, was Signalstärke und Verbindungsqualität so sagen, sollten beide Werte unter 40% sein, sind es auf jeden Fall die Mauern Schuld, dass die Verbindung so langsam ist. hatte das selbe Problem bei mir!
     
  6. helscha1

    helscha1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    208
    hallo herr wolf
    guter vorschlag, habe aber leider kaum geholfen. werden um eine antenne nicht herumkommen
     
  7. wolf55

    wolf55 ROM

    Registriert seit:
    21. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ich würde die "Schuld" für den schlechten Empfang eher in den Kellermauern suchen. Mauern hemmen nun mal Elekromagnetische Wellen. Sie können auch versuchen, den Access Point geschickter zu positionieren: Am Besten irgenwo im Treppenhaus, im Zentrum des Hauses. So, dass es in die oberen Stcowerke, aber auch in den Keller reicht.
     
  8. helscha1

    helscha1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    208
    hallo donmato
    richtantenne ist gute idee. gibt es verschiedene stärken? wo bekommt man sie?
     
  9. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    die wellen breiten sich aus wie im wasser (als vergleich)
    du kannst aber auch ne richtantenne nehmen und die auf den rechener deines sohnes richten dann sollte er einen besseren speed bekommen
    aber das schnellste is immer noch kabel
     
  10. helscha1

    helscha1 Kbyte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    208
    ja, haben alles probiert. ist waagrecht die beste stellung? was kann man noch tun?
     
  11. Donmato

    Donmato Megabyte

    Registriert seit:
    23. September 2002
    Beiträge:
    1.877
    hast du denn mal die antenne waagerecht gestellt?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen