W2K erkennt CDs nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von q-wertzz2, 21. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. q-wertzz2

    q-wertzz2 Kbyte

    Registriert seit:
    29. Januar 2002
    Beiträge:
    172
    Hi Leute!
    Das Problem: Seit neuestem "schlafen" bei mir die DVD/CD Laufwerke ein, d.h. Windows erkennt nicht das überhaupt eine CD eingelegt ist. Die Laufwerke selbst werden im Explorer noch angezeigt, es ist also nicht der (mir nur von WinNT bekannte und im Diskmanager korrigierbare) Verlust der Laufwerksbuchstaben.
    Das ganze passiert immer erst dann wenn man eigentlich schon nicht mehr daran denkt, vielleicht erst nach 1 oder 2 Stunden Uptime...dann hilft aber nur ein Reboot weiter.
    An den Laufwerken selbst liegts nicht, man hört wie die CDs eingeloggt werden, und auch im Gerätemanager scheint alles OK zu sein. Kurioserweise kann weiterhin stundenlang CDs brennen, aber nicht mal der Brenner selbst kann sie danach lesen kann. Bis zum nächsten Neustart eben....
    Was mir als Ursache noch in den Sinn kommt ist nur noch der Busmaster-Treiber von VIA (glaube ich aber auch nicht da die Festplatte nicht betroffen ist)
    Hat jemand von euch noch Vorschläge?

    Gruss
    Q.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen