1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

W2k erkennt meine Slave-HD nicht!

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von jugga, 2. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jugga

    jugga ROM

    Hallo!

    Hab mir gerade W2k Prof neu draufgezogen, hatte vorher W2k Server. Nun erkennt Windows meine zweite, reine Datenplatte(Maxtor,80GB,FAT32LBA) nicht mehr. Wenn ich die Platte aktiviert habe, hab ich extreme Wartezeiten (60s bis der Arbeitsplatz offen ist). Wenn ich im Explorer auf D:\ klicke, kommt die Fehlermeldung "Festplatte nicht formatiert". Wenn ich die Platte deaktiviere, läuft alles wie geschmiert.
    Linux kann die Platte übrigens ohne Probleme mounten und erkennt auch keine Fehler.

    Woran könnte das liegen, hab mir vorhin SP3 installiert, hat aber nichts geholfen. Unter google konnte ich zu dem Problem auch nichts finden.

    Infos, falls es hilft:
    Das Problemkind ist die Slave-Platte am ersten Bus, Master ist auch ne Maxtor, der Bus läuft mit ATA-66, DMA ist bei beiden Platten aktiv.
    [Diese Nachricht wurde von jugga am 02.09.2002 | 04:55 geändert.]
    [Diese Nachricht wurde von jugga am 02.09.2002 | 04:55 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen