w2k-Nt.40 NTFS Problem

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von lufton, 12. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. lufton

    lufton ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo !

    Hat jemand eine Lösung?

    An eine als Master gejumperte, am ersten IDE Kanal hängende und mit dem
    4.0 NTFS formatierte Platte, habe ich an den sekundären Kanal eine zweite
    Platte rangehängt und darauf w2k installiert.

    Nun hat w2k die Nt 4.0 Platte mit dem neuen NTFS von w2k ausgestattet.
    Wenn ich jetzt die w2k Platte abhänge, bootet NT 4.0 nicht mehr, da wohl
    der Bootsektor neu geschrieben wurde.

    Wie kann ich diesen Vorgang rückgängig machen und NT 4.0 wieder solo,
    ohne w2k booten ?

    Für eure Hilfe schon jetzt vielen Dank

    Klaus
     
  2. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Nein, rückgängig machen kannst du das nicht. Kopiere wie im Artikel beschrieben die NTFS4.SYS von der Win2000 CD als NTFS.SYS in den System32 Ordner deiner NT4 installation.

    J2x
     
  3. lufton

    lufton ROM

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    2
    Danke !
    Das scheints wohl zu sein. Das
    Dateisystem ist wohl konvertiert.
    Die Sache ist dann ja nicht rückgängig zu machen ?

    Oder doch?

    Alex
     
  4. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Ich werde aus deinem Posting nicht so ganz schlau.
    Falls NT4 nach der Win200 Installation nicht mehr startet:

    http://www.heise.de/ct/99/09/090/

    [Auszug]
    Erst das Service Pack 4 für NT 4 enthält ein NTFS-Treiber-Update, das es ihm ermöglicht, NTFS5-Partitionen zu lesen. Alternativ kann man diesen Treiber von Hand in die NT4-Installation(en) einspielen, indem man die Datei ntfs4.sys aus dem i386-Verzeichnis der Windows-2000-CD über die Datei ntfs.sys der jeweiligen NT4-Installation kopiert. Das geht nach erfolgreichem Setup unter Windows 2000. Der sicherere Weg ist der Austausch der Datei vor der Installation von Windows 2000, denn sollte die Installation der Beta scheitern, kann man wegen der Konvertierung des Dateisystems die alte NTFS-Installation nicht mehr booten.
    [/auszug]

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen