w2k schmiert ab (AMD)

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von sweettom, 9. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    Salute zusammen

    Leider war ich vor geraumer Zeit auch so blöd, dass ich mir n PC zusammengestellt habe und dabei nen AMD verwendet habe. Dieser macht teilweise schwierigkeiten beim Installieren eines OS aber jetzt auch im laufenden Betrieb. Sprich mein W2k schmiert einfach von Zeit zu Zeit ab... bzw. bootet einfach neu... Habt Ihr ähnliche Vorfälle? Kennt ihr ne Lösung für das Problem?

    Gruss
     
  2. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    hallo,
    ich hatte vielleicht auch glück, bei mir war es so,

    mein intel 286er 12 MHz lief stabil, nachdem er ein 2tes mainboard bekam

    mein Intel P100 (mit intel chipsatz) - lief nie so richtig stabil -nur beim spielen hatte ich keine probleme - ansonsten machte das windows immer wieder kleinere probleme

    mein AMD K6/2 450 MHz (VIA) lief stabil (W98/2000/linux)nachdem er ein anderes speichermodul bekam (das erste was so kaputt das sich nichtmal irgend eine software installieren lies)

    mein athlon 1333 MHz ALI chipsatz läuft mit allem stabil (98/2000/XP/linux) allerdings wurde er zu heis --> gehäuselüfter, nun alles okay

    ich habe nen bekannten mit abit mainboard intel celeron 500 MHz intel BX chipsatz, der stürzt immer mal ab (so alle 2h) total undefiniert - man kann nicht herausfinden was schuld ist (mainboard denke ich)

    kenne noch nen Intel P3 450 MHz VIA chipsatz - kann sein das er ein paar tage ohne absturz läuft, dann irgendwann stürtzt er mal (scheinbar) zufällig ab

    dann noch ein paar andere rechner mit Intel P2 laufen stabil (stürzen manchmal ab, da ist es aber eindeutig die software die das verursacht)

    grüsse
    [Diese Nachricht wurde von motorboy am 12.08.2002 | 19:39 geändert.]
     
  3. grawo

    grawo Byte

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    18
    Versuch es mal damit: ACPI ausschalten.
    Manche Boards mit AMD-CPU und entsprechendem Chipsatz haben damit enorme Probleme.
    Hatte das gleiche Problem, dass Windows2000 immer abschmierte. Als ACPI weg war, läuft mein Rechner seit Tagen stabil!
    Das ist doch was....

    Andi
     
  4. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    die beiden pc\'^s stehen nicht mal im gleichen haus... der eine ist bei meinem paps und der andere bei mir...

    stromnetz ist somit wohl weniger die fehlerquelle....

    beim einen hab ich eben dauernd abstürze beim andern lässt sich w2k nicht installieren...schmiert in der setup ab...
     
  5. Castor-Pollux

    Castor-Pollux Byte

    Registriert seit:
    13. Februar 2001
    Beiträge:
    106
    Hallo,
    so ein ähnliches Problem hatte ich auch schon. Der PC fuhr hoch, kam bis zum Startbildschirm und bootete dann neu.
    Meine (bisherige) Lösung war, dass ich den Virenscanner deaktiviert habe und siehe da, W2k fährt ohne Probleme hoch; Nachteil: ich muss jetzt den Virenscanner immer Manuell anstossen.
    Gruss
    Horst
     
  6. tpf

    tpf Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    28. Januar 2002
    Beiträge:
    958
    Hi Sweettom,

    TPF (Robert) hier.

    Das mag ja sein, das AMD weniger Reputation auf dem Markt.
    Aber wenn Du (oder auch die anderen hier), jemanden die
    Schuld geben willst, dann doch lieber dieser taiwanesischen
    Chip-Schmiede die sich "VIA Technology" schimpft. Ich zumindest
    halte das für die bessere Adresse um Kritik anzubringen, wenngleich AMD auch nicht gerade mit neuen Chipsets geizt.

    Dieser Verein ist nämlich maßgeblich dafür verantwortlich, das AMD-PCs als instabil galten in der Vergangenheit. Mit dem neuen KT-333 scheint sich die Lager aber stabilisiert zu haben.

    Viele Infos hast Du uns ja nicht zukommen lassen. Das wäre aber
    schon wichtig gewesen, SUPPORTER. Win2K allein gibt es schon
    in 4 Versionen (Original + 3 SPs). Und die ersten beiden Versionen
    waren nicht gerade fehlerlos. Ganz zu schweigen von der Flut von GraKas die 32 MB haben und den Systemtreibern. Hatte ich schon
    die BIOS-Revisionen erwähnt ??! Und außerdem....

    ...macht es einen Unterschied bei AMD ob ein Duron / ATHLON, mit TB- oder Palomino-Kern drinsteckt. Die neueren XP-Teile sind nicht mehr (solche) Heizkraftwerke wie die früheren Ausführungen -wenngleich immer noch wärmer als manche P4s. Ohne einen angeschlossenen Kühl*turm* (man kann es nicht zurückhaltener sagen) läuft halt kein moderner Prozessor mehr. Leider! Ich wünschte auch es wäre anders...

    Du, ich wünsch Dir was. Nächstes mal aber mehr Infos.

    Gruß
    Robert
     
  7. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    s --> die nicht abstürzen ?

    ich denka da an ein "unsauberes stromnetz" oder so --> haben beide PC\'s was gemeinsames, z.B. das gleiche netzteil oder gleiche speichermodule ?

    --> wenn die CPU temp unter 65°C bleibt, kann das nicht das problem sein
     
  8. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    beim einen pc ist tatsächlich der 133 via chipsatz.... beim andern ist es ein 266 via
     
  9. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Hast Du jetzt ein neues Netzteil Drin?
     
  10. motorboy

    motorboy Megabyte

    Registriert seit:
    16. April 2001
    Beiträge:
    1.707
    s meist keine probleme

    abhilfe: Bios update und dann noch den VIA 4in1 treiber, falls das dein problem ist, ansonsten könnte noch da mainboard ne macke haben oder speichermodul - an AMD liegt\'s höchstvermutlich nicht, die laufen genau so gut wie intel - viele haben vorurteile gegen AMD, wobei sehr oft VIA dran schuld ist/war

    f.grüsse
     
  11. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Habe auch schon ein paar Rechner zusammengestellt, hatte aber bis jetzt noch nie Probleme wegen der AMD CPU. Entweder wollte der Speicher oder andere Bauteile nicht so Richtig mit dem Board zusammen arbeiten oder irgendein Treiber oder eine Software hat dann Probleme gemacht.
     
  12. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Für ein 800er Duron sind die Werte eigentlich nicht zu niedrig, habe selbst einen XP1700+ und mein System läuft stabil ( bis auf Spiele die wegen Bugs abstürzen).
     
  13. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Ja, hat er
    NACH meinem Posting
     
  14. norther

    norther Byte

    Registriert seit:
    7. Oktober 2000
    Beiträge:
    53
    ich hatte das problem auch ne weil...
    jetzt ist es irgendwie weg...naja
    dagegen, dass dein pc gleich neu bootet kannst aber was machen:

    rechte maus auf arbeitsplatz--->eigenschaften--->register-erweitert--->button-starten und wiederherstellen--->automatisch neu starten deaktivieren

    gruß
     
  15. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    s selbst zusammengestellt.... mit intel hatt ich nie probleme.... dann stell ich 2 mit amd zusammen...und siehe da... entweder lässt sich ein w2k nicht installieren (stürzt bei filecopy ab) oder die OS laufen nicht stabil.... (restliche komponenten sind immer die gleichen...sprich asus oder msi boards) beide sind ja nicht grad die kleinen nonamer...

    da liegt doch der gedanke wirklich nah dass es an der cpu liegt... zumal im näheren umkreis ebenfalls nur die AMD\'s probleme bereiten... geh mal durch die schweizer newsgroups.... da ist ebenfalls meist ein amd im spiel... wenns probleme gibt....

    es liegt mir fern eine firma schlecht zu machen... zumal ich wirklich nicht grad ein fan von beinahe monopolisten wie intel, MS etc bin und gerne die konkurrenten solcher firmen unterstütze... aber eben...wenns dann nur probleme gibt macht das ja logischerweise nicht grad megafun
     
  16. ReneW

    ReneW Megabyte

    Registriert seit:
    28. Mai 2000
    Beiträge:
    2.486
    Du gibts in deinem ersten Posting doch schon praktisch AMD die Schuld, es gibt aber "1000" Gründe für solche Probleme und die CPU liegt dabei an letzter Stellen.
    Plötzliche Abstürze oder Neustarts können auch durch andere Hardwareprobleme (z.B. Speicher), Treiber- oder Software verursacht werden.
     
  17. ChrisAssassin

    ChrisAssassin Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    7. Januar 2001
    Beiträge:
    722
    Hat er doch gemacht!
     
  18. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    NACHTRAG

    Lüfter weiss ich grad ned auswendig.... da der pc ned bei mir steht..aber ist glaub ich titanium oder so... mit doppel aktiv lüftung... die temparatur bewegt sich laut cpu cool so um die 35 - 55 grad... was ja eigentlich nicht zu warm ist...
     
  19. sweettom

    sweettom ROM

    Registriert seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    6
    bei manchen von euren antworten geht mir auch die hutschnur hoch... ausserdem sagt das posting noch lange nichts über die kenntnisse des users dahinter aus..... deine arrogante antwort sagt jedoch viel über deinen charakter aus! soviel zum thema....

    ausserdem haben die meisten amdler probleme mit ihren kisten.....

    nun aber zur konfiguration:

    asus a7v mainboard
    800er duron
    128 mb ram
    40gb hd über normal ide da ata 100 nur noch mehr probleme macht
    normales 300 atx power supply

    + 3.3 v 14a
    +5v 25a
    +12v 10a

    32mb grafikkarte

    und der pc wird vorallem für büroarbeit gebraucht...

    achja und wegen dem pc wissen....

    pc-supporter ausbildung
    mehrere mcp
    wirtschaftsinformatiker
    jahrelange erfahrung im reparieren von pc\'s
    und vorallem nie probleme wenn mit intel gearbeitet...daher auch meine derzeitige amd abneigung....

    aber eben... hauptsache grosse schnauze...aber helfen kann er dann doch nicht!

    gruss aus der schweiz an alle andern und netten user hier im forum
     
  20. Angel-HRO

    Angel-HRO Megabyte

    Registriert seit:
    31. August 2000
    Beiträge:
    2.524
    Sicher, man kann sich gewählter ausdrücken. ABer solange kein Direkter Angriff besteht denke ich kann man immer noch versuchen freundlich zu sein, oder? ich versuche es, nicht immer möglich, aber auf einen Versuch kommt es an. Danach arbeite ich nach dem "Blöde Frage, blöde Antwort" Prinzip.
    Außerdem: Früher (weit weit früher) hatte AMD wrklich Kompatiblitätsprobleme, ch hatte schon einen 586er von AMD... nicht alles lief. Aber seit dem K6 in etwa hab ch nie wieder Kompativlitätsprobleme gehabt. Vor 4-5 jahren wäre die Aussage nicht falsch... evtl ist es ein alter Rechner, mal schauen, was er antwortet
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen