1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

W2K-Server Backup mit DAT- DDS4

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von cad-man, 30. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cad-man

    cad-man Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2000
    Beiträge:
    25
    Hallo!
    Habe einen W2K-Server und mir für die Datensicherung
    ein Dat-Laufwerk von Seagate Scorpio DDS4 20-40GB.
    Als Backup-Prog. verwende ich das W2K eigene
    Backup, welches auch sehr gut funktioniert wenn
    man ein "händisches" Backup durchführt.

    Ich will aber jeden Tag (Mo-Fr) eine komplette
    Sicherung des Servers anlegen. Ich legte also
    5 Tasks an mit dem Sicherungs-Assistenen
    Mo, Di, Mi, Di, Fr, und richtete 5 Bänder ein.
    (Abgesehen vom Monatsband das ich ja eh
    "händisch sichern kann")

    Nur wenn der Task startet, kommt kurz das
    Backup-Software Fenster und verschwindet wieder.
    Das war es dann aber schon.
    Keine Meldung keine Sicherung! Nichts!
    Ich will es aber so einrichten, dass man nur
    zb. am Abend das Monatgsband gegen das Diensragsband
    tauscht und fetig. (Wie es ja auch theortisch funktionieren soll)

    Die Anschaffung von Backup-Exec ist mir zu teuer!

    Wer kennt solch ein Problem
    CAD-Man
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen