W2k Sp4 Netzwerkkennwort

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von nabola, 11. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nabola

    nabola Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    60
    hi,
    wenn ich auf einen anderen win2000 rechner(im heimnetzwerk) zugreifen will muss ich immer wieder das benutzername/kennwort eingeben wie kann ich das "umgehen"
     
  2. nabola

    nabola Byte

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    60
    kann ich auch mehrere kennungen in eine cmd datei schreiben???

    dominik
    [Diese Nachricht wurde von nabola am 11.08.2003 | 18:49 geändert.]
     
  3. raimue

    raimue Byte

    Registriert seit:
    4. Dezember 2002
    Beiträge:
    61
    Hallo,

    eigentlich gar nicht, da W2K ein NT - System mit Benutzerkennung ist. Man kann aber eine kleine cmd-Datei schreiben, welche man dann via Verknuepfung auf dem Desktop oder im Autostart-Ordner verarbeitet. Inhalt der der Name.cmd waere folgender:
    net use \\name des 2. PC\IPC$ /user:benutzername password

    Freigaben sind dann via UNC-Pfad oder Mapping erreichbar.

    z.Bsp. \\name des 2.PC\freigabename1 oder net use * \\name des 2.PC\freigabename1

    Bei Druckern fkt. das genauso, nur statt * LPT1 (oder 2, 3) und freigabename1 = Druckerfreigabename. Man kann auch alle Mappings in die CMD schreiben. Dann kann man die Zeile mit IPC$ weglassen und der 1. Zeile /user:username password anhaengen.

    Gruß r.m.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen