W2K SP4: Papierkorb verschwindet/funktionen eingeschränkt....

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von TurricanII, 27. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. TurricanII

    TurricanII Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    100
    Leider habe ich in letzter Zeit immer wieder das problem, das der Papierkorb verschwindet.
    Dies passiert meist, wenn das system kurz ausgelastet ist.
    Leider verschwindet damit nicht nur der Papierkorb (auch die recycler-ordner auf allen partitionen), sondern noch eine reihe weiterer funktionen.... z.b.:

    Winrar funktioniert nicht mehr über das Kontextmenü
    txt-dateien können nicht mehr per doppelklick geöffnet werden.
    neu-einwahl über tdsl nicht mehr möglich (ppp nicht gefunden fehlermeldung)
    :aua:

    Wichtig, hätte ich fast vergessen:
    Interessanterweise verschwindet gleichzeitig auch das "Benutzer-Icon" aus der Systemsteuerung....


    nach einem neustart ist alles wieder in butter. Ein virus ist es nicht, norton + antivir findet nichts....


    Ferner deaktiviert sich mein usb-card-reader selbständig (gerät muß erst deaktiviert werden, dann neu einstecken bevor es benutzt werden kann). Der Fehler ist aber unabhängig von o.g. Problem...

    Weiss jemand rat?
     
  2. TurricanII

    TurricanII Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    100
    Tja, habe wieder etwas herausgefunden, vielleicht hilft es ja, das problem einzugrenzen....

    wenn o.g. Fehler auftritt und dann der Win explorer abstürtzt - was man ja durchaus auch selbst provozieren kann - ist der fehler weg.
    Somit kann ich mir das neustarten sparen, um die verschwundenen icons/funktionen "zurückzubekommen"....
     
  3. logitechmaus

    logitechmaus Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    43
    Hallo,


    das du w2k verwendest sagt schon SP4 aus, sorry scheibfehler !

    ja - aber nur dann wenn du die Zugangsrechte selbst geändert hast, dann müsste aber nach einem Neustart das gleiche Problem da sein und nicht durch einen Neustart beseitigt sein ---

    w2k kann das von sich aus nicht allein ändern, ausserdem richtet es bei der installation kein Gastkonto sondern nur ein admin Konto ein, WinXP richet von sich aus ein Gast Konto ein ---


    Das Neu BIOS ist das schon länger auf deinem Mainboard, und lief das System schon längere Zeit Fehlerfrei oder sind die Fehler erst nach dem BiosUpdate aufgetretten oder nach eine neu installieren oder deinstallierten SW.

    w2k neu installieren dauert ca. 1 std


    tschüss
    logitechmaus
     
  4. TurricanII

    TurricanII Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    100
    Schonmal danke für deine tips... werde ich mal antesten...
    Ich nutze kein XP, nur W2K (=win2000).





    Frage, könnte es evtl. ein problem mit den solopp gesagt "Zugriffsrechten" sein?
    der zustand des rechners/systems in o.g. zustand ähnelt sehr einem w2k gast-zugang bzw. logon...
     
  5. logitechmaus

    logitechmaus Byte

    Registriert seit:
    29. Mai 2003
    Beiträge:
    43
    Hallo,

    dieser fehler ist mir von SP4 nicht bekannt,
    nur das von SP3 auf SP4 UpDate die email Daten alle neu eingegene werden müssen, obwohl die Daten alle korrekt erscheinen !!!
    betraf nur t-online,
    es war schon immer etwas teurer t-online-kunde zu sein.

    als erstes müsste man wissen welches Mainboard du hast und welche Bios-version auf diesem ist ???

    Bei einem Intel-Mainboard die Intel-Treiber von der CD nicht laden, bei nVida hatte ich noch nie Probleme.

    ______________________________
    auslagerungsdatei 1600mb auf c:
    sollte aber eigentlich auf Partition h: landen (springt hin und wieder! automatisch um!!!).
    ______________________________
    deutet eigentlich an das WinXP die festplatte nicht findet und daher die Festplatte wechselt für die auslagerungsdatei,

    prüfen ob zugriff auf die h-platte möglich ist, Dateien verschieben,
    Kabel prüfen und ob Stecker richtig eingesteckt sind, notfall kabel mal tauschen, bei Festplatten nur 80 poliges Kabel verwenden !!!
    bis UDMA 33 kann man ein 40 poliges Kabel verwenden !!!

    1) ramidle xp auf jedenfall als erstes entfernen !!!

    2) Freier Speicherplatz auf C:\ ca. 50MB minimum

    2) würde ich denken das du einen Virus hast, nicht jedes Virusprogramm erkennt 100% aller Viren.
    PandaSoftware biete eine online überprüfung an !!!


    3) Win XP neu installieren im offline Betrieb, Firewall von XP einschalten, erst dann in Internet (Kabel vorher entfernen bei DSL), und XP per Internet Up-Daten, ohne ramidle zu installieren, und die anderen Hilfs-Programme, (diese haben bei mir noch nie zu problemen geführt)
    System checken dann Hilfs-Programme installieren.
    Keine Mainboard-Treiber laden, System muss so einwandfrei funktionieren, nur die Treiber für Netzwerkkarte und sound können installiert werden.


    sollte der Fehler immer noch erscheinen, würde ich ein BIOS-UpDate vorschlagen.


    tschüss
    logitechmaus
     
  6. TurricanII

    TurricanII Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    100
    Hallo wolgang,

    danke für deine tips. das mit tweakui habe ich mir schon gedacht...

    mal schauen, ob das mit dem icon-cache was bringt....

    im Falle des Rechnerabdrehens ist die speicherauslastung nicht signifikant anders. zumindest kann ich keinen unterschied feststellen.

    mit der auslagerungsdatei könnte ne möglichkeit sein...

    zu meinem virt.speicher: das könnte evtl. der knackpunkt sein - hatte schon desöfteren stress damit!

    z.z. 640 mb ram (sdram)
    auslagerungsdatei 1600mb auf c:
    sollte aber eigentlich auf Partition h: landen (springt hin und wieder! automatisch um!!!).


    Ich werde das gefühl nicht los, das es was mit den "Benutzern" zu tun hat.
    Es scheint so, als würde der rechner in eine Art Gast-modus fallen, weil sämtliche mir zugewiesenen Admin-rechte dann weg sind.
    IE meckert dann auch ständig (fragen sie einen admin u.ä...).

    Im hintergrund läuft einiges....:
    mozilla 1.1
    ramidle xp
    antivir
    emailchecker
    zonealarm
    hin und wieder auch mal 'ne tauschbörse
    und kleinere sachen, die ich lt. taskmenü nicht entschlüsseln kann.
     
  7. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    also ich denke nicht dass sich das mit dem TweakUI1.33 beheben lässt. Wie sieht es mit der Speicherauslastung (RAM) aus wenn der Rechner verrückt spielt (siehe im Taskmanager). Stimmen die Einstellungen für den virtuellen Speicher (Auslagerungsdatei) ?.
    Was läuft an Hintergrundprogrammen die per Autostart oder sonstige Run-Einträge gestartet werden.
    Lösche mal den Icon-Cache... das ist die Datei: "ShellIconCache"

    c:\WINNT\ShellIconCache

    die wird dann beim nächsten Start neu angelegt.

    Grüße
    Wolfgang
     
  8. TurricanII

    TurricanII Byte

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    100
    tja, das programm habe ich jetzt.
    wie benutze ich es oder installiere ich es??

    habe bereits ein tweak utility in der syssteurung.

    kann ich aber nur benutzen, wenn mal gerade nicht der im ersten posting beschriebene fehler auftritt - sonst ist der eintrag natürlich verschwunden.....
     
  9. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.608
    Besorg dir mal das Tool TweakUI1.33 Deutsch. Damit kann man die Desktop Symbole und Font Ordner reparieren.

    Hast du die neusten Chipsatztreiber installiert?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen