W2k verweigert zugriff auf daten :/

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Spec, 10. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Nabend zusammen,
    ich habe folgendes Problem:
    Meinen gesammten Papierkram habe ich in einem Ordner in den eigenen daten abgelegt .. weil ich nun aber w2k neu installieren mußte (das ist ein wieder ein ganz anderes Problem :) habe ich sie auf eine zweite festplatte geschaufelt, um c: formatieren zu können. Auf dem frische 2k kann ich nun nichtmehr auf diese daten zugreifen :( "Zugriff verweigert",obwohl das löschen noch geht.
    Laut den sicherheitseinstellungen hat jeder auf die daten vollzugriff und es sind auch nicht alle gesperrt, es ist innerhalb dieses ordner absolut unregelmäßig. Übrignes .. ich habe noch mehr daten gesichert , doch nur auf daten im unterordner von "eigene daten" kann ich nicht zugreifen ( es sind hauptsächlich texte )

    wie komme ich an diese wichtigen texte wieder ran ? und wie kann ich dem vorbeugen ?
    ich bin dankbar für jede antwort
     
  2. kunzel1

    kunzel1 Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    40
    hmm, ist mir nicht bekannt (kann ich nicht ausschließen)

    Es scheint tatsächlich zu sein, daß es nach "Experimenten" mit dem Zugriff (Du hast ein neues System; ich habe mal mit Zugriffsverboten für andere Benutzer gespielt...) ab und zu mal zu Zwischenfällen mit einzelnen Dateien in bestimmten Ordnern kommt.
    Um nicht für jede Datei einzeln die Besitzfrage neu klären zu müssen, habe ich einmal den Besitz des gesamten Ordners gelöscht und neu übernommen, und danach klappte es bei mir immer...
     
  3. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Nabend kunzel,
    ich, und alle administratoren sind Besitzer und haben Vollzugriff. Es schein allso nicht an dem System zu liegen ..sondern vielleicht am dingensformat ( hab auf beiden Platten NTFS ) oder einem Festplattenfehler liegen.
    Weiter habe ich bemerkt dass ich die texte auf der zweiten Festplatte hin- und herschieben kann, nicht aber auf die erste.

    Gibt es eventuell einen "abgesicherten modus" oder so, in dem man ohne zugriffsberechtigung alle daten einsehen kann; praktisch eine hintertür für admins ?
     
  4. kunzel1

    kunzel1 Byte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    40
    Check mal, ob Du den Besitz über den gesperrten Ordner neu übernehmen kannst. Nach einer Neuinstallation hast Du normalerweise eine neue ID, weswegen Du an bestimmte Dateien anderer User nicht rankommst (ua Dein altes System).
    Du kannst aber den Besitz 2an Dich reißen":
    Ordnereigenschaften -> Sicherheitseinstellungen -> Erweitert -> Besitzer .. dort kannst Du sehen, ob Du Eigentümer bist. Zur Not kannst Du trotzdem mal den Besitz neu einstellen.
    Bei mir hat das immer geklappt.

    (Vergiß nicht, Dir danach alle Rechte zu sichern [Vollzugriff])

    Gruß Kunzel
     
  5. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Das Leben ist eben ungerecht :|

    J2x
     
  6. Spec

    Spec Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2001
    Beiträge:
    35
    Die meiste sind pures *.txt format. Neu tippen wird dann wohl die einzige alternative sein :(
     
  7. Jörn Stadelmann

    Jörn Stadelmann Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    4.450
    Sind die Daten eventuell Verschlüsselt? Dann Importiere deinen Zuvor gesicherten Schlüssel. Wenn Verschlüsselt und kein Exportierter Schlüssel vorhanden ist, Starte Word und tipp die Texte neu ein ;-)

    J2x
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen