W32/Dumaru: Wurm tarnt sich als Bild und stiehlt Passwörter

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von emacs, 26. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hoh

    hoh Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    16
    Natürlich mußte ich auch zu den "glücklichen" gehören die so einen sch....... Wurm zugeschickt bekommen hat. Natürlich habe ich den Anhang nicht geöffnet, aber sofort meinen Bekanntenkreis in der Computerbranche gewarnt. Ich finde, das sollten alle erfahrene Computeranwender auch machen ( nämlich warnen ). Auf die nächsten sch...... Würmer. Gruß hoh :mad:
     
  2. it-praktikant

    it-praktikant Megabyte

    Registriert seit:
    5. August 2002
    Beiträge:
    1.176
    Hallo,

    ... finde ich, dafür, dass man dem Programmierer was bietet, könnte er auch was geben :D

    Ciao it.
     
  3. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Aber das sind leider wieder einmal die meisten. Wie kann man nur so bescheuert sein und bei einer solchen Mail auf den Anhang klicken?

    Greg
     
  4. hoh

    hoh Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    16



    OK, etwas Recht hast du schon. Gruß hoh ;)
     
  5. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    ja, nur wenn die auch der Meinung sind? Dann kriegst du auch mal 5 Warnungen... und das ganze wird schön weiter geleitet usw.
     
  6. hoh

    hoh Byte

    Registriert seit:
    27. Juni 2002
    Beiträge:
    16



    blind Warnungen verschicken war nicht meine Absicht, wenn aber einer merkt da ist ein Wurm im Netz, kann er doch "seinen" Bekanntenkreis informieren ODER ? Gruß hoh ;)
     
  7. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Den warnen, von dem die Mail kommt. Bzw den darauf aufmerksam machen. Aber einfach blind Warnungen verschicken bringt doch nix. Nur eine riesen Spamflut.
     
  8. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Sag ma, brand10...
    Au Mann, das erste Mal hat das einer in der zweiten Klasse gebracht, Du tust mir echt leid - über das Niveau bist Du nicht rausgekommen?
    Der einzige (fast) der hier echten Dünnschiss geredet hat, bist Du mit Deinen menschenverachtenden Äußerungen und, sollten wir uns je treffen, würde das wohl Folgen haben.
    Da das hoffentlich nie eintritt, kann ich Dich getrost auf die Ignore-Liste setzen, auf solche Gesellschaft habe ich keinen Bock. Und auch keinen Bock, so einem Tiefflieger noch mehr meiner Zeit zu opfern. :aua: und EOT
    Gruß
    Henner
     
  9. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Sag ma Henner...
    Das H sollte nicht zufällig ein P sein ?!

    Du reagierst Beleidigend auf alle Posts, die Dir gegen den Strich gehen. So kann ich nämlich auch...
    Dennoch ist es arm und widerspricht ja wohl Deinem "ach so hohem" Niveau von Toleranz. Also schraub Dich mal mit den Äusserungen bisschen runter. Leute wie Du fangen solche Diskussionen überhaupt erst an und lassen Sie vom eigentlichen Thema abweichen.
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Nein, emacs!
    Schon die Überschrift ist, nun ja, irreführend bis beleidigend. Deshalb habe ich auch zu lesen angefangen. Das mit Deinem elenden Gesicht hat aber was.
    Gruß
    Henner
     
  11. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Genauso sehe ich das auch, vielleicht war das Thread-Thema etwas zu forsch gewählt, aber generell trifft es die Sache aber.

    Gruß

    Greg
     
  12. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Dort bin ich dann der DAU. Also wo ist das Problem ?
    Das ist mir klar und ich nehme es auch so hin. Habe nie behauptet ich wäre Allwissend oder ?
     
  13. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Was er doch nur meinte war das die Leute auch den WILLEN haben müssen es zu kapieren. Mehr als erklären und warnen kann man nicht. Aber wenn die es immer und immer wieder tun... obwohl man ihnen tausend mal gesagt hat das man das nicht darf, was dann? IMHO sind diese Menschen dann echt dumm. Es ist ja jetzt nicht eine geistliche Meisterleistung dahinter sich zu merken: "Mail von unbekanntem Absender. Auf Englisch. Will das ich den Anhang öffne." = aufpassen. Eigentlich sagt das ja schon der gesunde Menschenverstand. Einer hat ein Beispiel mit über Straße gehen gemacht. Da schaut man doch auch ob ein Auto kommt. Sollte man zumindest. Und wer heutzutage ein wenig fern sieht (auch mal Nachrichten... nicht nur Talkshows usw.) sollte mitgekriegt haben das im Internet gefahren lauern.
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Ich weiss nicht, wo der Vergleich hinkt. Nur weil es mal was gibt, womit Du dich auskennst, ist jeder dumm, der sich nicht auskennt.
    Ich behaupte nun, da du ja auch auf mein Angebot nicht eingehen willst, dass Du zu dumm bist.
    Du fährst Auto. Wieviel weisst Du darüber ? Wollen wir uns darüber unterhalten ? Es ist nur eines meiner Fachgebiete, ich habe noch mehr. Auch mit denen kommst du in Berührung. Wollen wir uns auch über die unterhalten ?

    Der PC ist nichts als ein unvollkommenes Werkzeug. Kaum eine andere Branche handelt so unverantwortlich wie die PC-und softwareindustrie. Würde Daimler ein Auto mit solchen Schwächen auf den Markt bringen, wie Sie jede hard-und software heute hat, gäbe es Millionen Tote und Billiardenschwere Schadensersatzklagen. Und stell' dir vor, der Autoverkäufer sagt, sorry für deine Lähmung und den Tod deiner familie, aber du bist zu doof zum Autofahren, selbst Schuld.


    Du lebst in einer anderen Welt.
     
  15. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    Weiss ich, aber die Aussage bleibt diesselbe.
     
  16. brand10

    brand10 Kbyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2001
    Beiträge:
    354
    @ Steppl:
    Der Vergleich hinkt ohne Ende.
    Ich habe einen PC und gelernt damit umzugehen !
    Wäre ich aufm Bau, hätte ich gelernt zu Mauern u.s.w...
    Wäre ich Mathematiker, hätte ich Mathematik Studiert...
    Also was soll dieser hohle Vergleich ?

    Stelle ich mich auf Ski, wenn ich nicht lernen will damit zu fahren ?
    NEIN. Also warum sollte dies beim PC anders sein ?

    Ich kann es nicht mehr hören !!! Ständig:

    Es soll alles gehen, aber dafür tun will ich nichts...
    Ich will keinen Virus/Wurm bekommen, aber rege mich auf, wenn ich einen habe, sobald ich den Anhang einer unbekannten Mail öffne...

    Leute greift euch mal an den Kopp !!

    P.S.: Ich bin Admin. KEIN kleiner Scheissladen. Wo ist jetzt mal egal...
     
  17. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Sehr richtig flatto!
    Das harmloseste, was man so einen nennen kann, ist superarrogant. Auch im normalen Leben gibt's Alpträume oder Sufftiraden, für die man sich nachher schämt, man könnt' ihm ja vielleicht zugute halten, daß er ein überarbeteter, unterbezahlter Admin ist in einem Scheißladen und das Ganze daher entstanden ist, aber er bringt es nicht mal fertig, sich für so einen Ausrutscher zu entschuldigen.
    Ich glaub' ich hätt' ein Problem, wenn sowas mein Nachbar wär'. Aus der Affäre ziehen, wie steppl das gesagt hat - das kriegt er auch nicht geregelt...
    Gruß
    Henner
     
  18. Flatto

    Flatto Kbyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    251
    Meine Güte. Wenn das 'mal nicht arrogant ist.

    Viele meiner Kunden sind Rentner, die sich einen PC gekauft haben und Null Ahnung haben von der Materie. Die kriegen suggeriert, daß mit ihrem neuen Computer alles toll ist und ihnen die weite Welt des Internet und der Email offensteht. Woher sollen die denn wissen, was ein Wurm, ein gefährlicher Anhang oder ein Mailvirus ist. Diese Menschen sind unbedarft und kommen gar nicht auf die Idee, daß ihnen jemand etwas Böses unterschieben möchte. "Ich habe doch nur im Internet gesurft und meine Emails gelesen!" Ich finde es ziemlich hochnäsig, als "foren- und zweitschriftengebildeter" User diesen Menschen so etwas zu gönnen, weil sie es "verdient haben". Nicht jeder ist ein Crack. Es gibt Anfänger. Naja, und weniger "schlaue" Leute, die Computer benutzen, gibt es auch zuhauf. Ich finde es peinlich, so selbstgefällig zu sein und immer wieder ein "Mann, sind die blöde!" herauszuposaunen. Die wahren Arschgesichter sind die Programmierer schädlicher Programme, und nicht die Opfer.
     
  19. Gast

    Gast Guest

    @brand10 und allen anderen, die meinen, man ist ein DAU, wenn man nicht den gleichen Kenntnisstand hat wie ihr: Ich mache euch ein Angebot.

    Ich biete euch bei mir eine Stelle an, Firmenwagen Audi A4 auch zur privaten Nutzung, sagen wir EUR 60.000,00 Jahresgehalt + Prämien, Handy auch zur privaten Nutzung.

    Die Branche ist...na egal. Es hat eher nichts mit PC's zu tun. Aber es spielt ja keine Rolle, Ihr könnt ja alles und setzt dieses Wissen bei jedem Menschen voraus, egal ob Kind, Opa, Schreibkraft, Müllkutscher, LKW-Fahrer, Staplerfahrer, Polizist, Feuerwehr,mann, Sanitäter, Krankenschwester uswuswusw. ALLE Menschen haben mindestens euer Wissen, sonst sind Sie in EUREN AUGEN dumm. Also folgere ich daraus, dass Ihr das Wissen für meine Branche selbstverständlich mitbringt. Also, worauf wartet Ihr, das macht Ihr doch mit links ! Ich suche hier händeringend 1-2 Leute !
    Adresse erfahrt ihr per PN.

    Ich bin gespannt, wie Ihr euch aus der Affäre zieht.
     
  20. emacs

    emacs Megabyte

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.031
    Gegenseitige Achtung und Respekt sind sicher wichtig, wenn ich aber als Admin bestimmten Usern eine Vorgehensweise immer und immer wieder Erklären muss, wo bleibt dann deren Respekt vor meiner Arbeit?

    Gestern erst wieder hat ein lieber Kollege einen Speicherstick im laufenden Betrieb abgezogen (Schreibvorgang war noch nicht beendet). Die Folge: Datenverlust; Die Ausrede: Die Arbeit mit dem Speicherstick ist zu kompliziert; Tatsache: Jeder Mitarbeiter, der damit arbeiten soll, hat von mir eine persönliche Einweisung und eine mit Screenshots bebilderte Dokumentation bekommen, in der das Arbeiten mit Speichersticks erklärt wird.

    Anderes Beispiel: unsere alte Sekretärin hatte Probleme mit E-Mailversand, sie hat nicht begriffen, dass z.B. hinter t-online noch ein .de gehört. Das Adressbuch fand sie blöd (Viel zu kompliziert), den Zettel auf dem Monitor (ACHTUNG, .de NICHT VERGESSEN) hat sie nur selten beachtet. Und so hatte ich jeden Tag nette Mails mit der Betreffzeile "Maildelivery failed!" im Postfach.

    Die User WOLLEN einfach nicht verstehen, wie manche Dinge funktionieren, sie wollen, dass sich die Technik ihnen anpasst.

    Greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen