W32.Klez.H@mm

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von WoTschy, 20. Juli 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WoTschy

    WoTschy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    Vor ca. 5 Tagen wurde mir der Virus W32.Klez.H@mm zugeschickt. natürlich schlug mein Norton Antivirus 2002 sofort Alarm. Ich bekam zuerst die Datei href.pif und 3 Tage später die Datei Oh.scr zugeschickt. Da ich diese Dateien sofort löschen lies und mich über den Virus informierte, konnte ich mir erklären warum ich von 2 angeblich verschiedenen Adressen den Virus gesendet bekommen habe. Da der Virus den Absender vertauscht schaute ich in meinem e-mail Programm (Eudora) nach von wem die e-mails wirklich kamen. Beidesmal von der selben Adresse. Meine Frage: Ändert der Virus nur den "Angeblichen Versender" oder auch die normalen (im e-mail Protokoll gespeicherte) Versenderadresse? Hat der Virus eine eigene smtp-Funktion? Oder Funktioniert dieser Virus nur mit MS Outlook oder ähnlichem?

    Danke Marco W.
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Na dann lies die Links mal. Dürfte aufschlussreich sein.
     
  3. WoTschy

    WoTschy Byte

    Registriert seit:
    14. Dezember 2001
    Beiträge:
    9
    nein hab ich nich ich hab in ein paar Foren geschaut und ich hab bei norton.com geschaut (da ich ja auch den scanner hab)
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hast du deine Informationen aus diesen Quellen?
    http://www.bluemerlin-security.de/Ubersicht_KLEZ_290402.php3
    http://www.sophos.de/virusinfo/analyses/w32klezh.html
    http://vil.nai.com/vil/content/v_99455.htm
    http://www.trendmicro.com/vinfo/virusencyclo/default5.asp?VName=WORM_KLEZ.H
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen