W98 ins Internet über Domäne

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von Dibuc, 9. Juli 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hi!
    Ich habe ein Problem mit einem Windows 98 Client,
    der nur kurz mal ins Internet soll, zwecks Update.
    Die Sache ist nur die, dass der Server, der die Verbindung
    zum Internet herstellt in einer Domäne ist.
    Also muss ich mich dann doch wohl in der Domäne anmelden.
    Hat jemand Erfahrung mit W98 in Domänen, wenn ja
    wie stelle ich es ein?

    MfG, Sascha
     
  2. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    mit den Client-Einstellungen ist es nicht getan.
    Es muss ein Benutzer und der Computer in der Domäne angemeldet sein.
    Weiterhin kann der Internetzugang über einen Proxy und/oder Firewall (z.B. ISA-Server) laufen.
    Wenn der Admin das System einigermassen sicher konfiguriert hat,
    musst Du wohl oder übel auf ihn warten.
    Mich wundert nur, dass ein Admin (oder Vertreter) nicht erreichbar ist ;-)

    Gruss
    Bernd
    [Diese Nachricht wurde von Dibuc am 09.07.2003 | 10:38 geändert.]
     
  3. Dibuc

    Dibuc Kbyte

    Registriert seit:
    21. August 2000
    Beiträge:
    328
    Hallo,

    frag einfach den System-Admin, da wirst Du geholfen.

    Gruß
    Bernd
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen