w98/w2k multi os install prim part WIE?

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von quicMIC, 2. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quicMIC

    quicMIC Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2000
    Beiträge:
    8
    hallo...
    ich hatte auf meinem rechner 4 primaere partitionen. in der 1. w98/fat32 in der 2. w2k/ntfs in der 3.linux ext2 in der 4. linux swap
    hat damals alles funktioniert...

    habe jetzt eine neue platte, die ich genauso einrichten will...
    - habe also zuerst 4 primaere part angelegt und wie oben beschrieben formatiert
    - dann w98 in die erste installiert
    --- jetzt wollte ich w2k installieren aber der installer kann die angelegte partitionen nicht installieren (inaktiv/os2 bootmanager oder so steht da...). habe schon probiert die 2. partition aktiv zu setzen und die anderen zu verstecken usw.

    da es bei mir schonmal lief weiss ich es muss gehen...
    vielleicht kann mir jemand eine kurze anleitung geben?!

    vielen dank im vorraus... grinch
     
  2. quicMIC

    quicMIC Byte

    Registriert seit:
    20. Oktober 2000
    Beiträge:
    8
    hallo nochmal...
    habe noch ein wenig rumprobiert am we und mein fehler war folgender: hatte beim anlegen der 3 primaeren partitionen die erste primaere (w98) partiton als akiv und sichtbar angelegt und die anderen _VERSTECKT_!!! nachdem ich sie sichtbar gemacht hatte hat dann natuerlich alles prima geklappt...

    vielen dank nochmal an alle!!!

    MiC
    [Diese Nachricht wurde von quicMIC am 03.03.2002 | 21:31 geändert.]
     
  3. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    Hatte ich ganz früher mal mit 95/NT/Linux
    Ging in etwa so...

    1. Alle Partitionen löschen
    2. Da Fdisk von 98 schonmal Mist macht, besser per W2K-Setup die erste Partition erstellen. Setup abbrechen. Von 98-CD booten und formatieren.
    3. W2k installieren und dabei eine zweite Partition anlegen (Grösse läßt sich bestimmen)
    4. Linux installieren

    W2K nutzt die 98 Partition als Systempartition, erkennt das alte Windows und bietet es im Startmenü an.
    Wenn Du LiLo installiert hast kannst Du per LiLo entscheiden, Linux oder MS, bei Wahl MS kommt das 2K-Startmenü, wo Du Dich für 98 oder 2K entscheiden kannst.

    So hatte ich das damals jedenfalls bei mir eingerichtet.

    Es müsste auch funzen, erst mit 2K 2 Partitionen anzulegen, 2K in die zweite zu installieren, dann die erste auf aktiv setzen, 98 installieren, anschliessend Linux und per LiLo direkt auf 98/2K/Linux zu verzweigen. Das habe ich so aber nie probiert.
     
  4. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Versteh ich nich ganz . Wenn ich Win2k installiere (von Dos aus)
    kann ich eine Partition wählen und danach sogar , ob ich das
    Dateisystem beibehalen will oder neu formatieren . Als was ist
    die Win2k Partition formatiert ? Probier mal die Win2k Partition zu
    löschen , also freier unzugeordneter Speicher , darin kann man
    Win2k auch installieren , Setup muß halt selber formatieren .
    PS : Da du schon 4 Primäre Partitionen hast kannst du jetzt keine
    Laufwerke mehr erstellen , da selbst die logischen Laufwerke (alle zusammen) ein primäres Laufwerk sind . Ausser ein Primäres Linux Laufwerk zählt nicht (weiß ich net....) .
     
  5. flummy

    flummy Byte

    Registriert seit:
    20. Januar 2002
    Beiträge:
    10
    Hallo !

    Welchen Bootmanager und/oder Partitionierer hast Du ?

    Allgemein: Bootmanager/Patitionierer von Festplatte
    oder Diskette starten, Win2k-Partition auf aktiv setzen
    und Bootmanager deaktivieren.
    Dann von CD starten und Win2k installieren.
    Anschliessend wieder Bootmanager aktivieren.

    Habe Bootmagic/PartitionMagic 6.0.
    Funkt damit optimal.

    MfG
    flummy
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen